;
;
;

Curro
Deutschland 2024 | Farbe | 28:51 | Kein Dialog

Curro
Germany 2024 | Color | 28:51 | No Dialogue

Junge Männer stehen verloren in der üppigen Landschaft Galiziens herum, während sie auf Wildpferde warten, die vom Berg ins Tal getrieben werden. Dies ist Teil eines alten Brauchs namens »Rapas das Bestas«, der dazu dient, die Wildpferde zu zähmen, aber auch als Übergangsritual für Jugendliche fungiert, die in die Erwachsenenwelt eintreten. Von dieser intimen und oft gewaltvollen Begegnung zwischen Mensch und Tier versprechen sich die Jugendlichen eine Transformation hin zu einem heroischen, männlichen Selbstbild.

Young men stand forlornly in the lush Galician countryside as they wait for wild horses to be driven down from the mountain into the valley. This is part of an ancient custom called »Rapas das Bestas«, which serves to tame the wild horses, but also acts as a rite of passage for young people entering the adult world. The young people hope that this intimate and often violent encounter between man and animal will lead to a transformation towards a heroic, masculine self-image.


Regie: Director: Yalda Afsah
Ton, Music composer: Sound design, Music composer: Steffen Martin

Filmographie: Filmography:

SSRC (2022), CENTAUR (2020), Viourle (2019), TOURNEUR (2018), BOY (2015)


SEARCH
ENG / DE
KurzFilmfestival
Hamburg
Festival Visit Program Timetable Industry Team Legal Notice Data privacy Partners Terms and Conditions News Archive

  • No results