;
;
;

Das feine Zirpen einer Dunkelziffer (Silent Chirping of Invisible Digits)
Deutschland 2023 | Schwarz-Weiss | 10:10 | Kein Dialog

Das feine Zirpen einer Dunkelziffer (Silent Chirping of Invisible Digits)
Germany 2023 | Black & White | 10:10 | No Dialogue

Aus dem Dunkel der ratternden Filmprojektion taucht es blitzartig auf: ein feines Zirpen, das bedrohlich nachklingt. Schon nach Sekundenbruchteilen sind die Leiber der Insekten wieder im Schwarz der Leinwand versunken, nur um sich als Nachbilder in unserem Unterbewusstsein festzuhaken. Vera Sebert entwirft einen mikroskopischen Fotofilm, der dem Unheimlichen gewidmet ist und das Unsichtbare sichtbar werden lässt.

It emerges in a flash from the darkness of the rattling film projection: a fine chirping sound with an ominous echo. After just a fraction of a second, the bodies of the insects drown back into the screen's blackness, only to linger in our subconscious as afterimages. Vera Sebert creates a microscopic photographic film dedicated to the uncanny that makes the invisible visible.

Music: Music: Thelonious Hamel
Regie, Animation, Editing, Ton: Director, Animation, Editing, Sound design: Vera Sebert

Filmographie: Filmography:

(Selection) Gaumenkino (2023), Simulakrum (2023), Warten auf Godard (2023), Das elektrische Halligalli (2023), Beemovie (2022), Frühlingsdepression (2022)


SEARCH
ENG / DE
KurzFilmfestival
Hamburg
Festival Visit Program Timetable Industry Team Legal Notice Data privacy Partners Terms and Conditions News Archive

  • No results