Paws and Claws – Something With Animals

Paws and Claws – Something With Animals

Irgendwas mit Tieren geht immer. So war es in den 40 Jahren Kurzfilm Festival Hamburg oft und so soll es natürlich auch bleiben. Vor 13 Jahren gab es zum Beispiel während des Festivals ein ganzes Schwerpunktprogramm zum Thema Tier im Film. 

Zum Start des Open Air-Programmes dreht sich die Kamera um: In Bert Haanstras wunderschöner Beobachtung Zoo von 1962 werden aus den Beobachtern im Zoo die Beobachteten. Auch die Knetanimationen von Aardman aus den 1990er-Jahren waren lange Zeit immer gerne gesehen. Und spätestens mit dem Start von YouTube tauchten die geliebten Haustiere überall auf – wunderbar zusammengefasst von unseren diesjährigen Trailermacherinnen Neozoon in MY BBY 8L3W. Wir zeigen im Open Air dieses Jahr also ein Jahrzehnte übergreifendes Bestiarium selbstverständlich mit Katzen, Hunden, Kühen und Seelöwen. Wer im Tierkostüm kommen will, ist auf jeden Fall in bester Gesellschaft.

Mit Live-Dolmetschen in Deutscher Gebärdensprache

Kurator:innen: Sabine Horn und Sven Schwarz

Auf Grund des kühlen Wetters verlegen wir die Veranstaltung in unseren Playground im Festivalzentrum. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit.


You can't go wrong with animals. This has often been the case in the Kurzfilm Festival Hamburg’s 40 years of existence, and of course it should stay that way. For example, thirteen years ago, we had an entire special program on the subject of animals in film. At the start of the Open Air program, the camera turns around: In Bert Haanstra's wonderful observation Zoo from 1962, the observers in the zoo become the observed. The claymation animations by Aardman from the 1990s were also popular for a long time. And by the time YouTube came around, beloved pets appeared everywhere – wonderfully summarised by the creators of this year's trailer Neozoon in MY BBY 8L3W. This year's Open Air features a bestiary spanning decades, including cats, dogs, cows and, naturally, sea lions. If you want to come in animal costume, you'll definitely be in good company.

With live interpretation in German sign language

Curators: Sabine Horn and Sven Schwarz

Due to the cold temperature in the evening, the screening will take place inside. All tickets are still valid.

Zoo
Niederlande 1962 | Schwarz-Weiss | 10:54 | Kein Dialog

Zoo
Netherlands 1962 | Black & White | 10:54 | No Dialogue

Anhand von Bildern aus Artis (Amsterdamer Zoo) zeigt Bert Haanstra, dass zwischen Mensch und Tier eine Reihe von Gemeinsamkeiten zu entdecken sind. Besonders die Art und Weise, wie Mensch und Affe einander gegenübergestellt werden, ist bezeichnend. Die Bilder sprechen für sich selbst, menschliche Stimmen oder Kommentare gibt es nicht. Die ironische Musik von Pim Jacobs fügt dem Ganzen eine weitere Dimension hinzu.


Using images from Artis (Amsterdam Zoo), Bert Haanstra shows that a couple of similarities can be discovered between man and animal. Particularly the manner in which man and ape are confronted with each other, is significant. The images speak for themselves, human voices or commentary is absent. The ironic music of Pim Jacobs does add an extra dimension to the whole.


Regie: Director: Bert Haanstra

Useless Dog
Irland 2004 | Farbe | 05:30 | Englisch

Useless Dog
Ireland 2004 | Color | 05:30 | English


Regie: Director: Ken Wardrop

Neko no hi
Deutschland 2018 | Farbe | 11:09 | Japanisch

Neko no hi
Germany 2018 | Color | 11:09 | Japanese


Regie: Director: Jon Frickey

Creature Comforts
Vereinigtes Königreich 1990 | Farbe | 05:04 | Englisch

Creature Comforts
United Kingdom 1990 | Color | 05:04 | English


Regie: Director: Nick Park

Our Wonderful Nature
Deutschland 2016 | Farbe | 03:33 | Englisch

Our Wonderful Nature
Germany 2016 | Color | 03:33 | English


Regie: Director: Tomer Eshed

MY BBY 8L3W
Deutschland 2014 | Farbe | 03:03 | Englisch

MY BBY 8L3W
Germany 2014 | Color | 03:03 | English


Regie: Director: NEOZOON

Haulout
Vereinigtes Königreich 2022 | Farbe | 25:00 | Russisch

Haulout
United Kingdom 2022 | Color | 25:00 | Russian

An einer abgelegenen Küste der russischen Arktis wartet ein Forscher darauf, Zeuge einer alljährlichen Versammlung zu werden: 100.000 Walrosse treffen sich zur Paarung. Der Klimawandel bringt eine unerwartete Veränderung und setzt ein deutliches Signal. (IW)

Allein wartet ein Mann in der Arktis darauf, Zeuge einer uralten Versammlung zu werden. Doch die Klimaveränderungen haben großen Einfluss darauf. (M&F)

On a remote coast of the Russian Arctic, a researcher waits to witness an annual gathering: 100,000 walruses gather to mate. Climate change brings an unexpected change and sends a clear signal. (IW)

Alone, a man waits in the Arctic to witness an ancient gathering. But climate change is having a major impact on it. (M&F)


Verleihfirma: Distributor: Anja Dziersk
Regie, Produzent:in, Kamera, Editing: Director, Producer, Camera, Editing: Evgenia Arbugaeva
Regie, Produzent:in, Kamera: Director, Producer, Camera: Maxim Arbugaev
Editing: Editing: Joshua Chadwick
Ton: Sound design: Anastasia Dushina
Ton: Sound design: Ivan Saveliev

Filmographie: Filmography:

Maxim Arbugaev: VOY (2019), Genesis 2.0 (2018, Co-Director Christian Frei), The Hunters (2015)


The Herd
Irland 2008 | Farbe | 04:28 | Englisch

The Herd
Ireland 2008 | Color | 04:28 | English


Regie: Director: Ken Wardrop

One Minute Fly
Deutschland 2008 | Farbe | 03:55 | Englisch

One Minute Fly
Germany 2008 | Color | 03:55 | English


Regie: Director: Michael Reichert

The Snoozatron
Vereinigtes Königreich 2002 | Farbe | 02:06 | Englisch

The Snoozatron
United Kingdom 2002 | Color | 02:06 | English


Regie: Director: Nick Park

SEARCH
ENG / DE
KurzFilmfestival
Hamburg
Festival Visit Program Timetable News Team Legal Notice Data privacy Partners Terms and Conditions Archive

  • No results