;
;
;

No Animal
Deutschland 2022 | Farbe & Schwarz-Weiss | 21:09 | Kein Dialog

No Animal
Germany 2022 | Color and Black & White | 21:09 | No Dialogue

Tiere setzen in Spielfilmen häufig affektive Reize und stehen den Protagonist:innen mal als treue Gefährten, mal als gefährliche Widersacher zur Seite. Auch wenn die Filmleinwand die animalischen Akteure en face zeigt, scheinen wir, mit einem süffisanten Lächeln, von oben herab auf sie zu schauen. Christoph Girardet und Matthias Müller dagegen stellen Nähe zum Menschlichen her, indem sie deckungsgleiche Grundemotionen wie Wut, Angst oder Panik auf den Tiergesichtern katalogisieren. Zugleich schaffen sie Raum, indem sie das Tier von seiner Funktion des dramaturgischen Weichenstellers entbinden, um ihm Widerständigkeit und Sprachlosigkeit zuzugestehen.

In fiction films, animals often create affective stimuli and accompany the protagonist as faithful companions or dangerous adversaries. Even when the silver screens shows the animal actors in full face, we seem to look down at them from up above with a smug smile. Christoph Girardet and Matthias Müller however create proximity to humanity by cataloguing congruent fundamental emotions such as anger, fear, or panic on the faces of the animals. At the same time, they create space by releasing the animal from its function as a dramaturgical switch operator in order to grant it resistance and speechlessness.

Kontakt: Contact: Matthias Mueller
Sale Agent: Sale Agent: Matthias Mueller
Regie, Produzent:in: Director, Producer: Christoph Girardet
Regie, Produzent:in: Director, Producer: Matthias Müller

Filmographie: Filmography:

Misty Picture (2021), Screen (2018), personne (2016), Cut (2013), Meteor (2011), Contre-jour (2009), Locomotive (2008), Kristall (2006)


Programm:

SUCHE
ENG / DE
KurzFilmfestival
Hamburg
Festival Besuch Einreichungen News Archiv Team Impressum Datenschutz Partners AGB

  • Keine Ergebnisse