Post: Kaltenkirchner Platz

Festival Zentrum

Was für viele Hamburger*innen die Erinnerung an 100 Meter lange Schlangen an der Paketabholung weckt, ist für uns Sehnsuchtsort und Kreativspielplatz zugleich. In den riesigen Hallen des ehemaligen Paketsortierzentrums nördlich der Neuen Mitte Altona sind wir seit 2018 mit dem Festival zu Hause. Die neue Seele des Festivals ist zugleich eine der wenigen Leerstellen im neu bebauten Altona. Diese Leerstelle füllen wir mit Kino, Kunst, Tanz.

Im vergangenen Jahr haben wir bereits vieles ausprobieren können. Dieses Jahr erweitern wir den Kinoraum um das Cinema Expanded in vivo. In unserer Videokunsthalle Open Space präsentieren wir die Ausstellung ›Sitting on the Earth of Tomorrow’s Sunrise‹ des brasilianischen Künstlerduos Bárbara Wagner und Benjamin de Burca. Die beiden werden die ganze Woche in Hamburg sein. Wir bauen hinter der Halle das Open-Air-Kino auf – feiertagsbedingt sogar einen Tag länger als sonst – und errichten in der Tiefgarageneinfahrt ein zweites Open Air – Filme an der frischen Luft schauen ist wie Sterne am Himmel betrachten. Wir huldigen der analogen Technik: Filmprojektoren werden über den Platz rollen, Bälle in der Minigolfanlage platziert, gepflegte Beats die Beine bewegen. In den Hallen gibt es das kuschelige Sofakino Lampenlager. In Kooperation mit den Analog Filmwerken aus Altona laden wir ein, über die Zeit des Festivals selbst Super-8-Filme zu belichten und zu entwickeln. Wem noch nicht warm genug ist, für den gibt es installative Saunagänge. Wir öffnen die Türen dieses spannenden Ortes für alle und freuen uns auf das zweite Jahr in der Post!