News

Thema Flotter-Dreier-Wettbewerb 2016: Abschalten

25.06.2015

Schlüssig, auf den Punkt und kurz – das ist seit 28 Jahren der Kern des Flotten Dreiers. Der beliebte Wettbewerb stellt den Damen und Herren Kurz- und Kürzestfilmern alljährlich eine Hausaufgabe: Erstellt einen Film mit maximal...

Schlüssig, auf den Punkt und kurz – das ist seit 28 Jahren der Kern des Flotten Dreiers. Der beliebte Wettbewerb stellt den Damen und Herren Kurz- und Kürzestfilmern alljährlich eine Hausaufgabe: Erstellt einen Film mit maximal drei Minuten Lauflänge zu einem bestimmten Thema. Nach dem Rekord bei den Einsendungen in diesem Jahr, viele davon auch international, schreiben wir voller Vorfreude die 29. Auflage des Wettbewerbs aus.

Das Thema für 2016 lautet: Abschalten.

Ob ihr Atomkraftwerke abschaltet oder uns verschiedene Möglichkeiten zeigt, das Mobiltelefon, den Fernseher oder die Konsole abzuschalten, ist euch überlassen. Ihr dürft die Mailbox, aufpoppende Sicherheitswarnungen, störende Werbung, gar das ganze Internet abschalten oder aber ihr zeigt uns, wie oder womit ihr den Alltagstress oder euren Schmerz abschaltet. Seid persönlich oder politisch, online oder offline, nehmen wir alles, aber wir wollen euch abschalten sehen! Gehet also hin und dokumentiert, animiert oder inszeniert, Hauptsache, ihr schaltet ab oder lasst euch abschalten.

Der Beitrag darf nicht länger als drei Minuten (inklusive Vor- und Abspann maximal 3:59 min) dauern und muss bis zum 1. April 2016 in unseren analogen oder digitalen Briefkästen liegen.

Das Publikum beim 32. Internationalen KurzFilmFestival Hamburg ist dann die Jury und vergibt 1000 Euro für den besten Beitrag.

Einreichungen ab November unter: www.shortfilm.com oder www.reelport.com

Einsendeschluss Flotter-Dreier-Wettbewerb: 1. April 2016


Preisträger 2015

14.06.2015

Die Preisträger 2015 stehen nun fest. Ihr findet sie hier.

Die Preisträger 2015 stehen nun fest. Ihr findet sie hier.


Festivalimpressionen

10.06.2015

Erste Festivaleindrücke gibt's in unserer Gallerie!

Erste Festivaleindrücke gibt's in unserer Gallerie!


Liste angenommener Filme 2015 online

16.04.2015

Hier findet ihr nun die Liste mit den angenommenen Filmen.

Hier findet ihr nun die Liste mit den angenommenen Filmen.


Wir verschieben!

12.02.2015

Das 31. Internationale KurzFilmFestival Hamburg reagiert auf Hotelbettennotstand und findet nun vom 9. bis 15. Juni 2015 statt. Das KurzFilmFestival Hamburg ist einer der wichtigsten Treffpunkte der internationalen...

Das 31. Internationale KurzFilmFestival Hamburg reagiert auf Hotelbettennotstand und findet nun vom 9. bis 15. Juni 2015 statt.

Das KurzFilmFestival Hamburg ist einer der wichtigsten Treffpunkte der internationalen Kurzfilmszene. Als zweitgrößtes Filmfestival der Stadt empfängt es rund 600 Fachbesucher, darunter etwa 200 Filmemacher aus über 25 Ländern.

Anfang Juni ballen sich in der Hansestadt die hotelrelevanten Ereignisse (internationaler Hafenkongress und zwei Konzerte von Helene Fischer), sodass wir unglücklicherweise nicht all unsere Gäste unterbringen können. Ohne die wollen wir den Kurzfilm aber nicht feiern, und so verschieben wir die Party um eine Woche auf den 9. bis 15. Juni 2015.

Kurzfilme nehmen wir für die 31. Ausgabe nicht mehr entgegen. Zurzeit schauen unsere Sichtungsteams die über 6000 Einreichungen durch und arbeiten an der Auswahl.

Der Flotte-Dreier-Wettbewerb aber ist noch bis zum 1. April offen und freut sich über Beiträge zum Thema »Nach einer wahren Begebenheit«.
Zum Einreichen auf unserer Webseite.

Auch das 17. Mo&Friese KinderKurzFilmFestival Hamburg verlegen wir um eine Woche auf den 7. bis 14. Juni 2015.

Hier können für den GIB MIR FÜNF!-Wettbewerb bis zum 15. März Kurzfilme von Filmemachern unter 14 Jahren zum Thema »Außer Atem« eingesendet werden.


IKFF @ Mercedes me store

06.02.2015

Festival Best-of

Das Internationale KurzFilmFestival Hamburg (IKFF) präsentiert im Mercedes me Store ein Best-of-Programm. Dabei sind Preisträgerfilme, Publikumslieblinge und Ungewöhnliches aus Hamburg und aller Welt. Wir freuen uns besonders auf die Hamburger Regisseure Jörg Wagner (Motodrom, 9 min; Staplerfahrer Klaus, 10 min) und Jim Lacy (Whodunnit??, 6:43 min; Die schiefe Bahn, 11 min), die mit Sven Schwarz (Organisatorischer Leiter Festival) fesselnde Einblicke ins Filmemachen und Filmezeigen geben.

Freitag, 13. Februar im Mercedes me Store, Ballindamm 17, um 20 Uhr


Einreichschluss 4. Februar 2015

09.01.2015

Langsam wird die Zeit knapp und der Einreichschluss für das 31. Internationale KurzFilmFestival Hamburg rückt immer näher. Bis zum 4. Februar können noch Filme für die Wettbewerbe des Festivals eingereicht werden. Ausnahme ist...

Langsam wird die Zeit knapp und der Einreichschluss für das 31. Internationale KurzFilmFestival Hamburg rückt immer näher. Bis zum 4. Februar können noch Filme für die Wettbewerbe des Festivals eingereicht werden. Ausnahme ist der diesjährige "Flotte-Dreier-Wettbewerb" mit dem Thema "Nach einer wahren Begebenheit". Hierfür nehmen wir noch bis zum 1. April Filme mit bis zu drei Minuten Länge, die natürlich zum Thema passen müssen an.

Hier gibt es alle Informationen zur Einreichung zu den Wettbewerben.