Veranstaltungen

Animation Day
27. November 2020
Metropolis Kino

Status Quo Animation in Hamburg: Screenings, Panels, Masterclass – internationale Gäste und lokale Wunderkinder treffen sich im Metropolis. Hamburg spielt eine herausragende Rolle in der Ausbildung neuer Talente im Bereich 2- und 3-DAnimation – gleichzeitig arbeiten viele und wichtige Produzent*innen in der Hansestadt und schieben die Animation für das Publikum auch international ins Blickfeld. Am Animation Day gibt die schwedische Künstlerin Niki Lindroth von Bahr, die gerade für Netflix eine Folge der Dark Comedy »The House« in Stop-Motion-Technik animiert, mit einer Masterclass Einblicke in ihre Arbeitsweise. Wir präsentieren die kreative Hamburger Animationsszene mit einem Kurzfilmprogramm und beschließen den Abend mit einem Novum. Mit freundlicher Unterstützung der Handelskammer Hamburg

 

Hamburger Positionen: Sphären des Kolonialen
28. November 2020 | 17 Uhr
MARKK Museum am Rothenbaum

Das Kurzfilm Festival Hamburg ist zu Gast im MARKK mit zwei kuratierten Programmen. Gezeigt werden Filme, die die Rolle Hamburgs in Bezug auf die Politiken der Vergangenheit reflektieren und das Fenster für zeitgenössische und historische Filme aus und über Westafrika öffnen. Die Hamburger Positionen sind Teil des Labors der Gegenwart des Kurzfilm Festival Hamburg. In dieser Reihe werden Produktionen aus der Hansestadt mit Filmen aus aller Welt in Kontext gesetzt. Die Filme werden zum Teil in Originalversion mit englischen Untertiteln gezeigt. Mit freundlicher Unterstützung des MARKK.

 

Mo&Friese Kinder Kurzfilm Festival
17. - 24. Januar 2021

Mo&Friese steht für Kurzfilm. Alle Gattungen, alle Genres, alle Formen, alle Altersgruppen! In neun internationalen Wettbewerbsprogrammen zeigt das Festival jährlich aktuelle und relevante Kurzfilme, die ihrer Zielgruppe auf Augenhöhe begegnen und deren persönliche Sichtweise ernstnehmen. Mehr Infos unter: moundfriese.shortfilm.com