< Abgesagt
5.11.20 14:02 Alter: 18 days

Preisträger 36. Kurzfilmfestival 2020


Leider konnte auch das 3. Hamburger Film-In (die komprimierte Version des im Juni ausgefallenen 36. Kurzfilm Festivals Hamburg) aufgrund der neuen Einschränkungen nicht stattfinden. Die Jury des Deutschen und Internationalen Wettbewerbs hat jedoch getagt und die Preise vergeben. Wir möchten uns noch einmal ausdrücklich bei allen bedanken, die mit ihrer Arbeit zum Film-In beigetragen haben. Unser Dank gilt allen Filmschaffenden, der Jury, unseren Förderern, den großartigen Teammitgliedern und unseren Festivalkinos.

Internationaler Wettbewerb
Jury: Jihane Chouaib, Roger Alan Koza, Samir Karahoda
Hamburg Short Film Award (3000 €): Sun Dog • Dorian Jespers
Deframed Award (2000 €) Where to Land • Sawandi Groskind
Candidate for the European Film Awards: Genius Loci • Adrien Mérigeau
Special Mention: Huntsville Station • Jamie Meltzer, Chris Filippone


ARTE Kurzfilmpreis

Jury: Laurence Rilly, Dr. Catherine Colas
Der ARTE-Kurzfilmpreis besteht aus dem Ankauf eines Filmes (bis zu 6.000 Euro) durch ARTE, den deutsch-französischen Kultursender, und wird wettbewerbsübergreifend verliehen. Der Preisträgerfilm wird bei ARTE im Kurzfilmmagazin »Kurzschluss« ausgestrahlt.
Swinguerra • Bárbara Wagner, Benjamin de Burca

Deutscher Wettbewerb
Jury: Sabine Küchler, Irene von Alberti, Romeo Grünfelder
German Competition Jury Award (2000 €): La Espera • Danilo Do Carmo, Jakob Krese
Special Mentions: [Bordeaux], ma bile • Oliver Bassemir, Die sehen ja nur, die wissen ja nichts • Silke Schönfeld, Scenes from Trial and Error • Tekla Aslanishvili,  Serial Parallels • Max Hattler


Die Jurybegründungen gibt es hier

 
Anmerkung:
Aufgrund des abgesagten Film-Ins konnten keine Publikumspreise vergeben werden. Für den Flotten Dreier denken wir über eine alternative Veranstaltung nach.