Jury und Preise

PREISE

Internationaler Wettbewerb: 
Eine dreiköpfige Jury vergibt im Internationalen Wettbewerb den Hamburger Kurzfilmpreis, dotiert mit 3.000 Euro. Der Deframed Preis, dotiert mit 2.000 Euro, wird von der internationalen Jury an einen Film verliehen, der auf poetische, formale, analytische und unkonventionelle Art und Weise mit der Wirklichkeit umgeht und dabei zukunftsweisend alle Regeln ignoriert. Hamburg Short Film Candidate for the European Film AwardsDie Jury des Internationalen Wettbewerbs vergibt den Hamburger Kandidaten für die Preiskategorie ›European Short Film‹ der Europäischen Filmakademie (EFA).

Deutscher Wettbewerb:

Der Jurypreis, dotiert mit 2.000 Euro, wird von der dreiköpfigen Jury verliehen.

Flotter-Dreier-Wettbewerb: 
Der Wettbewerb »Flotter Dreier« wird gefördert von der Hamburgischen Kulturstiftung. Der Publikumspreis ist mit 1.000 Euro für den Gewinnerfilm dotiert.

Wettbewerbsübergreifend:
Der ARTE-Kurzfilmpreis besteht aus dem Ankauf eines Filmes (bis zu 6.000 Euro) durch ARTE, den deutsch-französischen Kultursender, und wird wettbewerbsübergreifend verliehen. Der Preisträgerfilm wird bei ARTE im Kurzfilmmagazin »Kurzschluss« ausgestrahlt. Der Publikumspreis, dotiert mit 1.500 Euro, geht wettbewerbsübergreifend an einen Film aus dem Internationalen oder Deutschen Wettbewerb.