;

Rat Life and Diet in North America Rat Life and Diet in North America
Canada 1968 | Farbe | Colour | 16:00 | No Dialog

Ich kann sagen, dass Wielands Film hält, was er verspricht. Es ist vielleicht der beste (oder reichste) politische Film, den es gibt. Es geht um Rebellen (dargestellt von echten Ratten) und Polizei (dargestellt von echten Katzen). Nachdem sie lange unter den Katzen gelitten haben, brechen die Ratten aus dem Gefängnis aus und fliehen nach Kanada. Dort beginnen sie, biologischen Gartenbau zu betreiben, ohne DDT im Gras. Es ist eine Parabel, eine Satire, ein Abenteuerfilm. Man kann es Pop Art oder anders nennen – ich finde, es ist einer der originellsten Filme der letzten Zeit. (Jonas Mekas)

I can tell you that Wieland's film holds. It may be about the best (or richest) political movie around. It's all about rebels (enacted by real rats) and police (enacted by real cats). After long suffering under the cats, the rats break out of prison and escape to Canada. There they take up organic gardening, with no DDT in the grass. It is a parable, a satire, an adventure movie, or you can call it pop art or any art you want – I find it one of the most original films made recently. (Jonas Mekas)

Regie: Director: Joyce Wieland
Vertrieb: Sales Agent: Canadian Filmmakers Distribution Centre

SEARCH
ENG / DE

  • No results