Filmsuche

OCEAN HILL DRIVE

OCEAN HILL DRIVE
Lina Sieckmann / Miriam Gossing · Deutschland / Germany 2016 · 20'34 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Ocean Hill Drive untersucht das seltene Phänomen des "shadowflicker", welches sich aufgrund einer zu dicht platzierten Windturbine in einer Vorstadtsiedlung nahe Boston ereignet. Der pulsierende Schattenwurf dringt in die häusliche Sphäre verschiedener Eigenheime der US-amerikanischen Suburbia und bewirkt eine hypnotisierende Unterbrechung der gewöhnlichen Wahrnehmung von Raum und Zeit. Der sogenannte Flickereffekt, ein aus dem Kontext des strukturellen Experimentalfilms bekanntes Motiv, taucht hier innerhalb dokumentarischer Aufnahmen auf und stellt das soziale und psychologische Gleichgewicht der Nachbarschaft zunehmend infrage. / Ocean Hill Drive examines a rare phenomenon, the so-called "shadowflicker", that occurs in a suburban area on the outskirts of Boston. As a result of an erroneously installed wind turbine, the flicker effect, which brings to mind structuralist experimental cinema, appears instead in documentary images showing the landscape and architecture of a Massachusetts coast town. The film focuses on the visual quality of the pulsating shadows that intrude the suburban domestic sphere and disrupt the social and psychological equilibrium of the community.

09.06.17     22:00     Zeise 2
10.06.17     17:30     3001
10.06.17     21:15     Filmraum