Filmsuche

DANN MUSS ES JA EIN WAS WEIß ICH WAS GUTES GEBEN · THEN INDEED THERE'S GOT TO BE, WHAT DO I KNOW, SOMETHING GOOD

DANN MUSS ES JA EIN WAS WEIß ICH WAS GUTES GEBEN  ·  THEN INDEED THERE'S GOT TO BE, WHAT DO I KNOW, SOMETHING GOOD
Florian Andreas Dedek · Deutschland / Germany 2016 · 31'02 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Acht Jahre Knast für ein politisch motiviertes Verbrechen, das man nicht begangen hat, aber hätte begehen können: "Dann muss es ja ein was weiß ich was Gutes geben" rekonstruiert eine Familiengeschichte, die gängige Begriffe von Opfer und Täter fragwürdig werden lässt. Eine filmische Begegnung mit dem Gespenst der RAF, als deren Mitglider die Eltern des Filmemachers verurteilt wurden. Das Autobiografische ist ein Anlass des Films. Inhaltlich und ästhetisch geht er jedoch deutlich darüber hinaus, indem er die RAF als eigensinniges Erinnerungsstück der künstlerisch-medialen Schichtungen und Verweise vorführt. / Eight years of prison for a politically motivated crime that one could have committed - but didn't: The reconstruction of a family history that puts common distinctions between victims and perpetrators into question. The film confronts the spectres of the RAF, as members of which the film maker's parents once were convicted. Exceeding autobiography in both contents and aesthetics, the film presents the RAF as an idiosyncratic memento of artistic-medial layers and references.

08.06.17     22:00     Zeise 2
10.06.17     19:45     3001
10.06.17     19:00     Filmraum