Sunday, 11.6.2017

MOON OF A SLEEPLESS NIGHT (DER MOND EINER SCHLAFLOSEN NACHT)  ·  MOON OF A SLEEPLESS NIGHT

MOON OF A SLEEPLESS NIGHT (DER MOND EINER SCHLAFLOSEN NACHT) · MOON OF A SLEEPLESS NIGHT

Takeshi Yashiro · Japan 2016 · 25'00 Min. · Farbe / Colour · japanisch / Japanese · English subtitles · Animationsfilm / Animation

Eines Tages bleibt der Mond in einem Baum hängen. Gemeinsam mit dem Mondeichhörnchen macht sich ein kleiner Junge auf eine lange Reise, um den Mond zu befreien. / When the moon gets stuck in a tree and leaves the town in eternal night, a squirrel of the moon and a young boy of the forest embark on a journey to help free the moon.

TIPP TOPP  ·  TIP TOP

TIPP TOPP · TIP TOP

Jan Otto Ertesvåg · Norwegen / Norway 2016 · 5'00 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Immer mehr Plastik wird heutzutage ins Meer geworfen und findet seinen Weg zurück an die Küsten... / The sea gets more and more polluted by plastic rubbish that finds its way back to the coasts.

VERDENS MELLOMSTE FISK (DER MITTELGRÖßTE FISCH DER WELT)  ·  THE WORLD'S MIDDLEST FISH

VERDENS MELLOMSTE FISK (DER MITTELGRÖßTE FISCH DER WELT) · THE WORLD'S MIDDLEST FISH

Cathinka Tanberg · Norwegen / Norway 2017 · 10'41 Min. · Farbe / Colour · norwegisch / Norwegian · English subtitles · Animationsfilm / Animation

Ein junges Mädchen fängt den normalsten Fisch der Welt und erfährt größte Bewunderung. Aber was passiert, wenn der Fisch noch wächst? / A young girl catches the most medium sized fish in the world and receives instant fame. But what happens when the fish gains weight?

BARGHAYE PAYIZI (HERBSTLAUB)  ·  AUTUMN LEAVES

BARGHAYE PAYIZI (HERBSTLAUB) · AUTUMN LEAVES

Saman Hosseinpour · Iran 2016 · 3'59 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Kurzspielfilm / Short Fiction

Weil das kleine Mädchen zu spät zur Schule kommt, soll es bestraft werden. / They want to punish the little girl because she is late for school.

KOZLY (ZIEGEN IM ZUG)  ·  GOATS

KOZLY (ZIEGEN IM ZUG) · GOATS

Yekaterina Filippova · Russland / Russia 2016 · 1'27 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Eine Reisegruppe von Ziegen versucht auf der Zugfahrt einen Gratissnack zu ergattern. / A group of travelling goats is trying to get a free snack on their journey.

EM BUSCA DA TERRA SEM MALES (AUF DER SUCHE NACH DEM LAND OHNE BÖSES)  ·  IN SEARCH OF THE LAND WITHOUT EVIL

EM BUSCA DA TERRA SEM MALES (AUF DER SUCHE NACH DEM LAND OHNE BÖSES) · IN SEARCH OF THE LAND WITHOUT EVIL

Anna Azevedo · Brasilien / Brazil 2017 · 15'00 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Dokumentarfilm / Documentary

In einem kleinen Dorf unweit von Rio de Janeiro lebt eine Gruppe von Guaraní (Ureinwohner Brasiliens). Die Kinder wachsen zwischen alten Traditionen und modernen Einflüssen auf. Ein Alltag zwischen spielen, lachen und lernen. / Not far from Rio de Janeiro in a small vilage lives a group of Guarani. Their children grow up equally influenced by ancient traditions and the modern world. Their everyday lives are full of games, laughter and music.

SAMEDI CINEMA (SAMSTAGSVORSTELLUNG)

SAMEDI CINEMA (SAMSTAGSVORSTELLUNG)

Mamadou Dia · Senegal 2016 · 11'00 Min. · Farbe / Colour · verschiedene Sprachen / different languages · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Das kleine Kino in ihrer Heimatstadt soll geschlossen werden. Zwei filmbegeisterte Freunde versuchen alles, um die letzte Vorführung auf großer Leinwand zu sehen. / In a small town, the two young avid cinephiles Baba and Sembene are desperate to see a movie on the big screen of their local cinema before it closes its doors forever.

RUBIK

RUBIK

Xenia Smirnov · Deutschland / Germany 2016 · 3'50 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Plötzlich bebt es in der Gemeinschaftswohnung so stark, dass alles Kopf steht und der Alltag völlig durcheinandergerät. / It's a normal day in a communal apartment until suddenly the room quakes; everything changes and life is turned upside down.

MRS. MCCUTCHEON (FRAU MCCUTCHEON)

MRS. MCCUTCHEON (FRAU MCCUTCHEON)

John Sheedy · Australien / Australia 2017 · 16'00 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Kurzspielfilm / Short Fiction

Der 10-jährige Tom trug schon immer gerne Kleider. In der neuen Schule hat er Probleme, so akzeptiert zu werden, wie er ist. Gott sei Dank ist da noch Trevor, der damit überhaupt kein Problem hat. / Tom loves to wear dresses. This causes problems in his new school. Luckily there is Trevor, who also suffers prejudice due to his Aboriginal heritage.

DEINE HEIMAT IST DORT WO DU GEBOREN BIST  ·  WHERE YOU WERE BORN - IT'S YOUR COUNTRY!

DEINE HEIMAT IST DORT WO DU GEBOREN BIST · WHERE YOU WERE BORN - IT'S YOUR COUNTRY!

Karl Bots · Uzbekistan 2016 · 13'07 Min. · Farbe / Colour · russisch / Russian · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Sie leben ohne Heizung und Elektrizität. Ihr Alltag wird bestimmt von Kamelen, Schafen und Touristen. Trotz der extremen Lebensbedingungen sagen die Einwohner: "Deine Heimat ist dort, wo du geboren bist." / The normads live without central heating or electricity. Their daily life is governed by camels, sheeps and tourists. Despite of extreme life conditions, the inhabitants say honestly: "Your home is where you were born."

VLOED (FLUT)  ·  FLOOD

VLOED (FLUT) · FLOOD

Hiske de Goeje / Randy Oost · Niederlande / Netherlands 2016 · 8'49 Min. · Farbe / Colour · niederländisch / Dutch · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Hanna behauptet sich gegen die Jungs, während sich die Pubertät ankündigt. / Hanna holds her ground amongst the boys whilst puberty sets in.

MO&FRIESE KINDERKURZFILMFESTIVAL · PREISVERLEIHUNG · MO&FRIESE CHILDREN'S SHORT FILM FESTIVAL · AWARD CEREMONY

Nach einer Woche Festival ernten wir bei der Preisverleihung am Sonntag, den 11. Juni um 14 Uhr in den Zeise Kinos die Früchte allen Tuns - und der Arbeit unserer Kinderjurys. Hier werden die diesjährigen Gewinner*innen verkündet und die heißbegehrten Trophäen vergeben! / moundfriese.shortfilm.com/kurzfilmprogramme/preisverleihung/

PREBÚDZA? (DER WACHMACHER)  ·  AWAKER

PREBÚDZA? (DER WACHMACHER) · AWAKER

Filip Diviak · Tschechische Republik / Czech Republic 2017 · 9'31 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Als es noch keine Wecker gab, sorgte der Wachmacher dafür, dass die Menschen zur richtigen Zeit aufwachten. Jeden Tag lief er den langen Weg von seinem Haus ins Dorf. Bis er eines Tages eine kleine Glocke geschenkt bekam... / At a time where there were no alarm clocks, an old man worked as an awaker. Every day, he walked the long way from his house to the village until he got an old shiny bell.

BEHIND THE WALL   ·  AUF DER ANDEREN SEITE DER MAUER

BEHIND THE WALL · AUF DER ANDEREN SEITE DER MAUER

Karima Zoubir · Marokko / Morocco 2016 · 18'00 Min. · Farbe / Colour · arabisch / Arabic · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Nadia lebt in einem Vorort von Casablanca. Eine riesige Mauer trennt ihr Dorf von dem Rest der Stadt. Das macht den Weg zur Schule erheblich komplizierter. / Nadia lives in the slums of Casablanca, surrounded by a wall that separates her village from the rest of the city. A wall that complicates her daily way to school.

PLODY MRAK (WOLKENFRÜCHTE)  ·  FRUITS OF CLOUDS

PLODY MRAK (WOLKENFRÜCHTE) · FRUITS OF CLOUDS

Katerina Karhánková · Tschechische Republik / Czech Republic 2017 · 10'20 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

In kleinen Höhlen unter einer Lichtung im Wald lebt eine Gruppe haariger Tierchen. Ihre einzige Nahrung sind leuchtende Früchte, die vom Himmel fallen. Als die Früchte eines Tages ausbleiben, macht sich das mutigste von ihnen auf in den dunklen Wald... / Deep down in small burrows beneath dark woods lives a group of hairy beasties. They feed themselves only by glowing fruits that drop down from the sky. One day, the fruits stop falling. The bravest decides to take the way through the dark woods...

HEDGEHOG'S HOME (IGELS HAUS)

HEDGEHOG'S HOME (IGELS HAUS)

Eva Cvijanovi? · Kanada / Canada 2017 · 10'00 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Animationsfilm / Animation

Der Igel lebt glücklich und zufrieden im grünen Wald. Aber die Liebe für seine bescheidene Behausung nervt die anderen Waldbewohner. / The hedgehog lives happy and content in the forest. But his unwavering love and devotion to his home annoys the other inhabitants of the forest.

VILL MARK (STÖRENFRIEDE)  ·  INTRUDERS

VILL MARK (STÖRENFRIEDE) · INTRUDERS

Thea Hvistendahl · Norwegen / Norway 2016 · 5'24 Min. · Farbe / Colour · norwegisch / Norwegian · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Lise und Synnove spielen am Fluss. Plötzlich tauchen zwei Mädchen auf und wollen wissen, was die beiden in "ihrem" Revier zu suchen haben. / Lise and Synnove are playing by the river in their new neighborhood when suddenly they are interrupted by two other girls who want to know who they are and what they are doing on "their" territory.

RIDE LIKE LIGHTNING, CRASH LIKE THUNDER

RIDE LIKE LIGHTNING, CRASH LIKE THUNDER

Fern Silva · USA 2017 · 8'30 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Experimentalfilm / Experimental

In Anlehnung an die Romanfigur des Rip Van Winkle entfaltet sich in Fern Sivlas 16-mm-Horrormärchen eine rätselhafte Erzählung. Während der kalte Hauch der Geschichte die Natur und den Anstand in Upstate New York stört, steht eine ungewisse Zukunft bereit. / Framed within the vision of the Hudson River School and the legend of Rip Van Winkle, "Ride Like Lightning, Crash Like Thunder" unfolds as a storm approaches on the horizon. An uncertain future is in store as the creeping hand of history disrupts nature and civility in the regions of Upstate New York.

FATHY LA YA'ESH HONA BA'D AL'AN  ·  FATHY DOESN'T LIVE HERE ANYMORE

FATHY LA YA'ESH HONA BA'D AL'AN · FATHY DOESN'T LIVE HERE ANYMORE

Maged Nader · Ägypten / Egypt 2016 · 10'30 Min. · s/w / b&w · arabisch / Arabic · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Geheime und unerfüllte Träume von der Liebe: Ein junger Mann scheint in seiner alltäglichen Realität unausweichlich gefangen, bis ihn eines Tages seltsame Umstände wachrütteln und er eine neue Perspektive auf das Leben gewinnt. Ausschlaggebend ist dabei eine Flasche Shampoo, auf der ein Bild von Bibi Anderson und Liv Ullman aus Ingmar Bergmans Film "Persona" zu sehen sind. / "Fathy Doesn't Live Here Anymore" is a voyage through broken and unveiled dreams about love. A young man is stuck in his daily routine until strange circumstances manage to shake him up and to make him change his perspective on life. It happens to be a shampoo bottle that has a picture of Bibi Anderson and Liv Ullman from the film "Persona" by Ingmar Bergman.

SONG FOR BILLY

SONG FOR BILLY

Sirkka-Liisa Konttinen · Großbritannien / Great Britain 2016 · 19'00 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Eindringliche Bilder von Englands nördlicher Küste fügen sich zu einer tableauhaften Betrachtung einer vergangenen Ära. Die faszinierende Kraft des Meeres steht im Kontrast zu der detailgenauen Erzählung über den tragischen Tod eines Bergarbeiters. Die sublime postindustrielle Landschaft erstrahlt in den Bildern Sirkka-Liisa Konttinens und wird untermalt von New Yorker Perkussionisten. / Haunting images from England's northern coastline coalesce into the tableau-like meditation on a lost era. The mesmerising power of the sea contrasts with the vivid re-enacting of the tragic death of a coal miner. The sublime post-industrial landscape gleams in the photographs of Sirkka-Liisa Konttinen, accompanied by a New York based percussion group.

BURIED IN LIGHT

BURIED IN LIGHT

Gautam Valluri · Indien / India 2016 · 7'28 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Experimentalfilm / Experimental

Irgendwo in den Tiefen des Unterbewusstseins schwebt ein Schlafwandler durch die überwucherten Ruinen einer verlorenen Stadt. Dort sind Menschen und Tiere längst Teil der Architektur geworden und das Echo der Vergangenheit dringt aus allen Ecken. / Somewhere in the forests of the subconscious, a sleepwalker journeys through the remains of a lost city. Here the people and animals have become part of the architecture. Echoes of a possible past are heard in all corners.

SAFSTOR

SAFSTOR

Adam Diller · USA 2016 · 15'00 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Dokumentarfilm / Documentary

"SAFSTOR" ist die Abkürzung für SAFe STORage, eines der Verfahren, um abgeschaltete Atomkraftwerke zu dekontaminieren. Adam Diller erkundet die Landschaft um das Three Mile Island Nuclear Power Plant in Harrisburg und setzt die aktuellen Bilder in Bezug zu Archivmaterial vom bisher größten Störfall in einem US-amerikanischen Atomkraftwerk am 28. März 1979 an genau diesem Ort. / "SAFSTOR" is the abbreviation for SAFe STORage, one of the options for nuclear decommissioning of a shut down plant. Adam Diller explores archival materials, testimonies of the partial meltdown on March 28, 1979 and the landscape around the Three Mile Island Nuclear Power Plant in Harrisburg.

STELLA 50.4N1.5E

STELLA 50.4N1.5E

Elsa Brès · Frankreich / France 2016 · 14'50 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Experimentalfilm / Experimental

Die titelgebenden Koordinaten führen uns in das verlassene Seebad Stella, direkt an den Dünen gelegen. Dokumente werden geordnet, Pflanzenproben gesammelt und analysiert, der Ort kartographiert. Die Proben, Scans und Karten dienen zur Bestandsaufnahme der ewig wandernden Dünen. Die Landschaft selbst wird zur Architektur. / The coordinates in the title take us to an unpopulated seaside resort in the dunes. Hands are putting together a heap of documents, samples are collected and analysed, the land is mapped, scanned and measured. The landscape is an architecture.

LAND: FOCUS UK · COUNTRY: FOCUS UK

festival.shortfilm.com/programm-2017/sonderproshygramme/land-britain-and-film/ / (1) Who Are We? · John Smith | Großbritannien 2016 | 3:53 min

(2) Rolls and Shutters · Stina Wirfelt | Großbritannien 2017 | 17:28 min

(3) Dad's Stick · John Smith | Großbritannien 2012 | 5 min

(4) The Woolworths Choir of 1979 · Elizabeth Price | Großbritannien 2012 | 20 min

(5) Monolog · Laure Prouvost | Großbritannien 2009 | 10 min

(6) Steve Hates Fish · John Smith | Großbritannien 2015 | 5 min

(7) Weight · Kate Davis | Großbritannien 2014 | 11 min

(8) London Republic · William Raban | Großbritannien 2016 | 2 min

DIE  HUMMELN TANZEN NICHT  ·  THE BUMBLEBEES DON'T DANCE

DIE HUMMELN TANZEN NICHT · THE BUMBLEBEES DON'T DANCE

Julia Küllmer · Deutschland / Germany 2017 · 27'04 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Ein Pärchen streitet sich beim Kartenspiel, und eine Mutter wird für die Ernährung ihres Kindes kritisiert. Einzelne Momente alltäglich skurrilen Unwohlseins addieren sich zu einem Gesamtbild. Ein Film der anstelle eines Spannungsbogens einen Spannungshaufen hat. Im Dickicht dieses Haufens lernt man unverstellte Protagonisten und das verworrene Beziehungsgeflecht zwischen ihnen kennen. / A couple argues while playing cards and a mother is criticised for the way she nourishes her child. Single bizarre moments of daily indisposition add up to an overall picture. A film that comes with a heap instead of an arc of suspense. In the midst of this heap, we meet unpretentious protagonists and the complex web of relationships between them.

ABOUT FALLING IN LOVE AND EVEN LITTLE RUBBER DUCKS

ABOUT FALLING IN LOVE AND EVEN LITTLE RUBBER DUCKS

Paul Spengemann · Deutschland / Germany 2016 · 8'04 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Tische, Stühle, Staub, eine Zigarettenschachtel auf der Heizung. Schritte, ein Automotor springt an, sanfte Melodien werden zu lauter Musik - oh, ein Gewitter! In einem einzigen Wassertropfen spiegelt sich die ganze Welt einer Topfpflanze. "I love you". / Leftover worktools on a blurred table. Sounds of footsteps, a cigarette package, a single drop of water containing the image of a potted plant. A thunderstorm flashes by. Spoken words, "I love you".

ARBEITSTITEL  ·  WORKING TITLE

ARBEITSTITEL · WORKING TITLE

Hubert Schmelzer / Natascha Simons · Deutschland / Germany 2016 · 8'49 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Experimentalfilm / Experimental

Ich sollte arbeiten, eine Arbeit schreiben, beschreiben, eine Beschreibung der Arbeit schreiben, die beschreibt, die Arbeit. Ich sollte arbeiten für Geld, aber ohne, Kraft kostet viel Energie, die ich brauche, um zu hacken für die Wärme, im Zimmer brennt der Ofen. Ich sitze und schneide und denke, kein Muskel zuckt oder katert, nur Beschwerden im Rücken, wegen dem schweren Holz. Ich hacke Holz, Bilder, Worte beschreiben Arbeit. Es ist ein Arbeitstitel. / I should work, writing a work, describe, writing a description of work, which describes, the work. I should work for money, but without, strength costs al lot of energy, which i need to chop for heat, the oven is burning in the room. I am sitting and cutting and thinking, no muscle is twitching or paining, only hurts in the back, because of the heavy wood. I am choping wood, pictures, words describe work. It is a working title.

ANNÄHERUNG  ·  APPROXIMATION

ANNÄHERUNG · APPROXIMATION

Pavlo Dalakishvili · Deutschland / Germany 2017 · 8'08 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Experimentalfilm / Experimental

Wie ändern sich die Dinge durch die Annäherung? Wie ändert sich ihre Wahrnehmungseigenschaft? Mithilfe der filmischen Mittel entsteht ein abstraktes, aber gleichzeitig sehr realistisches Porträt der Grundlage des Lebens auf der Erde. / How do things change through an approach? How does their perceptual property change? Various cinematic means help to create an abstract but, at the same time, a very realistic portrait of the basis of life on earth.

BODENERHEBUNGEN  ·  GROUNDS RISING

BODENERHEBUNGEN · GROUNDS RISING

Dorothea Carl / Claudia Reiche · Deutschland / Germany 2016 · 19'48 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

"Bodenerhebungen" beschäftigt sich mit aktuellen Umbrüchen des Stadtteils Hamburg-Altona. Auf ehemaligem Bahngelände entsteht als ein Teil der "Neuen Mitte Altona" eine Parkanlage, die einige denkmalgeschützte Relikte integrieren wird - im Unterschied zu den bisherigen Nutzer_innen aus Kultur und Handwerk. Spekulationen der Projektentwickler und architektonische Visualisierung treffen auf Stimmen kritischer Anwohner_innen, geologische und Schadstoff-Analysen auf politische Interessen. Unter dem Eindruck der verschiedenen Stimmen oszillieren die Ansichten des konkreten Geländes. / "Grounds Rising" focuses on recent changes in the district of Altona, in Hamburg. On former railway-owned grounds the "New Heart of Altona" is being built with a public park that is meant to integrate heritage protected relics. Only that past residents from crafts, art and music who had made use of the formerly neglected landmark buildings are definitely not meant to be integrated in the new rise of the area.

LAND: FOCUS UK · COUNTRY: FOCUS UK

festival.shortfilm.com/programm-2017/sonderproshygramme/land-britain-and-film/ / (1) The Ian Pollard Effect · Paul Crook | Großbritannien 2016 | 14 min

(2) Lift · Marc Isaacs | Großbritannien 2001 | 24 min

(3) Stalin My Neighbour · Carol Morley | Großbritannien 2004 | 15 min

(4) Latifah and Himli's Nomadic Uncle · Alnoor Dewshi | Großbritannien 1992 | 15 min

(5) Blight · John Smith | Großbritannien 1996 | 16 min

TASMAN HATES THE BEACH

TASMAN HATES THE BEACH

Karen Asmundson · Kanada / Canada 2016 · 3'20 Min. · s/w / b&w · englisch / English · Dokumentarfilm / Documentary

Wer geht schon gerne tagsüber zum Strand? Tasman lässt uns an seiner Abneigung gegenüber dem mondänen Strandleben teilhaben, während wir die karge und körnige Landschaft Manitobas bewundern dürfen. / Why would anyone want to go to the beach during the day? Tasman shares his disdain for beach culture over bleak and grainy Manitoba interlake landscapes.

DEPRESSIVE COP

DEPRESSIVE COP

Bertrand Mandico · Frankreich / France 2016 · 12'33 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · French Subtitles · Experimentalfilm / Experimental

Elroy ist Polizist. Er hat nicht nur ein vernarbtes Gesicht, sondern ist auch noch depressiv. Als er auf eine schottische Insel gerufen wird, um dort das Verschwinden einer Teenagerin zu untersuchen, geschehen seltsame Dinge. Die Mutter des Mädchens zeigt keinerlei Angst und Trauer, während gleichzeitig eine mysteriöse Doppelgängerin auftaucht. Doch Elroy ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt, um das Geschehen um ihn herum zu bemerken. / Elroy, a depressive cop with burned facial skin, is doing an investigation on a Scottish island. A teenage girl has disappeared, and her mother testifies, seemingly unaffected. Elroy's investigation leads him to a strange doppelganger and mysterious figures, however, he doesn't seem to be aware of anything, too lost in his depression.

TONY

TONY

Andrew Lima · Kanada / Canada 2016 · 15'55 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · englisch / English · Dokumentarfilm / Documentary

Tony Adriano wuchs als Sohn von Immigranten im steten Spannungsverhältnis zwischen externen Konflikten und inneren Sehnsüchten auf. Aus diversem Archivmaterial entwirft Regisseur Andrew Lima ein dichtes und stimmungsvolles Porträt. Changierend zwischen Originaltonaufnahmen, Analogbild und Digitalfotografie, ist "Tony" eine nostalgische Kontemplation über Identität, Kreativität und Verlust. / Born to Azorean immigrants but raised to adulthood in Canada, Tony Adriano formed his identity in a crucible of exterior conflicts and his own unknowable interior motivations. Combining audio testimony with visual processes of DIY hybrid analogue/digital re-photography onto archival remnants, "Tony" is meditation on identity, creativity, and loss.

LUMPEN

LUMPEN

Thibaut Piotrowski · Frankreich / France 2016 · 8'00 Min. · Farbe / Colour · französisch / French · English subtitles · Experimentalfilm / Experimental

Ich habe lange genug in Angst gelebt. Doch jetzt verstehe ich alles. Ich weiß, wer sie sind und woher sie kommen ? / I lived in terror for a long time. But I have finally understood everything. I know who they are and I know where they come from?

EL POLINIZADOR  ·  POLLINATOR

EL POLINIZADOR · POLLINATOR

David Pantaleón · Spanien / Spain 2016 · 4'08 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Kurzspielfilm / Short Fiction

Was wäre, wenn die Bienen verschwinden würden? Laut Albert Einstein wäre das eine globale Katastrophe. "Die Menschheit würde nur noch wenige Jahre überleben. Ohne Bienen gäbe es keine Bestäubung, kein Gras, keine Tiere und keine Menschen." / What if bees disappear? In the words of Albert Einstein, life without these insects would be a global disaster. "The man would only have four years of life. Without bees, no more pollination, no grass, no animals, no men."

LES  VIDÉOS DU JORGE  ·  THE JORGE'S VIDEOS

LES VIDÉOS DU JORGE · THE JORGE'S VIDEOS

Tetsuya Maruyama · Brasilien / Brazil 2016 · 23'14 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · portugiesisch / Portuguese · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Diese Arbeit entsteht und spielt im Raum. Durch einen Feedbackloop werden unterschiedliche auditive und visuelle Schichten zu einer vielschichtigen Collage arrangiert. Das konsequente Montagekonzept basiert auf der Wiederholung von Momenten, durch die sich Ton und Bild immer weiter vom Original entfernen, bis sich schließlich Zeit und Raum verbinden. / Montage is in the diegetic space, where sonic/visual landscape accumulate in layers and become one. The film functions as a photocopy of moments, in which the sonic/visual depth become more illegible and far from the original and where space and time collide.

SANG UND KLANG  ·  SONG AND SOUND

SANG UND KLANG · SONG AND SOUND

Uli Fischer · Deutschland / Germany 2017 · 15'00 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Dokumentarfilm / Documentary

Der Filmessay "Sang und Klang" erzählt die architektonische Entstehungsgeschichte der Hamburger Elbphilharmonie. Seit 2005 begleitet Uli M. Fischer mit der Kamera die Etappen dieses Baus. Wie aus einem Logbuch liest der Filmemacher Auszüge aus Protokollen der Bürgerschaftssitzungen vor. Wo anfangs noch ein geradezu kindlicher Enthusiasmus herrscht, so verfangen sich die Debatten, als die Kostenentwicklung außer Kontrolle gerät, in gegenseitigen Schuldzuweisungen, um schließlich angesichts gemeinsamer Ratlosigkeit in Äußerungen zu verfallen, die an Texte einer griechischen Tragödie erinnern. / The film essay "Song und Sound" deals with the creation of the Elbphilharmonie. Since 2005 Uli M. Fischer recorded with his camera the building's construction in stages. As though reading from a logbook, the filmmaker recites excerpts from the minutes of the city council sessions. In the beginning the reflections show a surprising political naiveté, later when the development of costs got out of control, the delegates affronted each other with verbal assaults, and finally, when they ran into a common helplessness the statements resemble sentences from a greek tragedy.

SEDAYE DOL  ·  DRUM SINGING

SEDAYE DOL · DRUM SINGING

Jamil Jalla · Deutschland / Germany 2016 · 11'20 Min. · Farbe / Colour · afghanisch / Afghan · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Hossein ist ein afghanischer Flüchtling. Zusammen mit seiner Familie lebt er seit Dezember 2015 in einer Hamburger Flüchtlingsunterkunft. Aufgewachsen ist Hossein in Iran, wohin seine Eltern schon vor seiner Geburt geflüchtet sind. Wegen seines persischen Akzents hat er Angst, bei seiner Anhörung für den Asylantrag für einen Iraner gehalten zu werden. Diese Angst ist ein Teil seines Alltags in der Unterkunft Osterrade 51. / Hossein is an Afghan refugee who lives in one of the refugee's Camps in Hamburg together with his family since December 2015. His parents went to Iran as refugees before he was born. He grew up in Iran and because of his Persian accent he is always afraid to be taken for an Iranian in his Asylum Interview. This fear is part of his daily life in Camp Osterrade 51.

REKO CITY

REKO CITY

Jörn Staeger · Deutschland / Germany 2017 · 14'07 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Dokumentarfilm / Documentary

Dieser Film tastet sich zwischen die verfeindeten Lager von Rekonstruktionsgegnern und -befürwortern. Er versucht, einen Blick zu werfen auf die Projekte des städtebaulichen Rekonstruktionstrends der letzten 15 Jahre in Deutschland. Der Zuschauer selbst kann sehen. / This film grows between the hostile camps of reconstruction opponents and advocates. It tries to take a look at the projects of the urban reconstruction trend of the last 15 years in Germany. The viewer himself can see.

DER EINZELKÄMPFER  ·  LONE FIGHTER

DER EINZELKÄMPFER · LONE FIGHTER

Arne Körner · Deutschland / Germany 2017 · 8'35 Min. · s/w / b&w · deutsch / German · Dokumentarfilm / Documentary

"Ich hab mich als Kind im Wald versteckt und geheult, weil ich so arm war, wirklich wahr." Mit 15 riss Jürgen Blin von zu Hause aus und fuhr zur See. Darauf folgte eine Ausbildung zum Fleischer und die Entdeckung des Boxsports. 1971 kämpfte er gegen Muhammad Ali. Blin ist ein Beißer, jemand der seinen Weg macht. Gerade wegen starker Rückschläge hat er sich durchs Leben gekämpft. Ein Mann, der nicht nichts tun kann. / "As a child I hid in the forest and cried, because I was so poor, really true." With 15 Jürgen Blin ran away from home and signed on with a freighter. This was followed by an apprenticeship as a butcher and the discovery of boxing. In 1971, he fought against Muhammad Ali. Blin is a struggler, someone who makes his own way. Especially because of strong setbacks, he fought himself through life. A man who can't do without doing.

DIFFERENT BAYERN

DIFFERENT BAYERN

Matthias Koßmehl · Deutschland / Germany 2016/17 · 25'00 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Kurzspielfilm / Short Fiction

Austin Abasi - Profifußballer aus Ghana - wird gegen seinen Willen an einen Verein im bayerischen Niemandsland verkauft. Angekommen bei der TSV Gretzing, muss er feststellen, dass es auch in der Ersten Welt fünftklassigen Fußball gibt. / Austin Abasi - professional football player from Ghana - is being sold against his will to a club in Germany. FC Bayern is a long way from the Bavarian no man's land he suddenly finds himself in. And if that wasn't enough, his coach never wanted him to be there in the first place.