Saturday, 10.6.2017

FLIEGENDE RATTEN  ·  FLYING RATS

FLIEGENDE RATTEN · FLYING RATS

Emiel Sandtke · Belgien / Belgium 2016 · 18'00 Min. · Farbe / Colour · niederländisch / Dutch · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Kian und Nadir erleben, wie Nadirs Familie abgeführt wird. Um Nadir zu schützen, beschließen die beiden Freunde wegzulaufen. Aber die Flucht erweist sich als schwierig, da die beiden aus sehr unterschiedlichen Gründen fliehen wollen. / Kian and Nadir witness how Nadir's family is arrested by the immigration police. To prevent Nadir from being taken as well, the friends decide to run away. But fleeing seems to be more difficult than they expected, especially if it appears that Kian flees for a completely different reason than his friend.

QUEM CHEGAR POR ÚLTIMO (WER WIRD DER LETZTE SEIN?)  ·  WHO WILL BE THE LAST

QUEM CHEGAR POR ÚLTIMO (WER WIRD DER LETZTE SEIN?) · WHO WILL BE THE LAST

Rogério Borges · Brasilien / Brazil ´2016 · 14'59 Min. · Farbe / Colour · portugiesisch / Portuguese · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

David und seine Freunde basteln am liebsten an Fahrrädern herum und lassen Drachen steigen. / David and his friends love to tinker about with bikes and to fly kites.

DE WERELD VAN KIM & BOB (DIE WELT VON KIM UND BOB)  ·  THE WORLD OF KIM & BOB

DE WERELD VAN KIM & BOB (DIE WELT VON KIM UND BOB) · THE WORLD OF KIM & BOB

Sanne Rovers · Niederlande / Netherlands 2016 · 16'15 Min. · Farbe / Colour · niederländisch / Dutch · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Kim und Bob sind schon immer beste Freunde gewesen und erfinden im Spiel ihre eigenen Welten. Aber während Bob sich noch komplett wie ein Kind fühlt, beginnt Kim sich im gemeinsamen Spiel manchmal zu fragen, ob sie nicht schon zu alt dafür ist. / Kim and Bob have been best friends since birth. Both have a rich fantasy and love playing together in the worlds they create themselves. But when Bob feels still completely childlike, Kim starts to ask herself if she's getting too old for their games.

PLAYGROUND (SPIELPLATZ)

PLAYGROUND (SPIELPLATZ)

Mirai Mizue · Japan 2015 · 3'50 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Ordnung und Chaos, Vereinigung und Teilung. Ein kontinuierliches Ineinanderfließen der Farben und der Formen steht für die ständige Veränderung aller Dinge und den Kreislauf des Lebens. / Order and chaos, unity and division. Coalescing colours and forms represent the continuous change of all things and the circle of life.

 

 

The innocent world like child. Continuousness of life. Combination of orders and chaos. Uniting and division. The real streaming world. Improvised animation that joined these images.

DEBOUT KINSHASA! (STEH AUF KINSHASA)  ·  GET UP KINSHASA!

DEBOUT KINSHASA! (STEH AUF KINSHASA) · GET UP KINSHASA!

Sébastien Maitre · Frankreich / France 2016 · 20'59 Min. · Farbe / Colour · französisch / French · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Keine polierten Schuhe bedeuten keine Schule. Der 10-jährige Samuel muss sich etwas einfallen lassen, um den Aufseher zu überlisten. / No polished shoes, no school! Ten-year-old Samuel needs a good idea to trick the school guard.

SABAKU

SABAKU

Marlies van der Wel · Niederlande / Netherlands 2016 · 2'20 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Als Sabakus bester Freund stirbt, macht er sich auf die Suche nach einem neuen Gefährten. Aber es ist gar nicht so einfach, jemand Passendes zu finden. / When Sabakus best friend passes away, he needs to find himself a new companion. Soon he finds out that this isn't an easy task.

PAUTINKA  ·  SPIDER WEB OR THE GOSSAMER

PAUTINKA · SPIDER WEB OR THE GOSSAMER

Natalia Chernysheva · Russland / Russia 2016 · 4'05 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Aus der anfänglichen Feindschaft zwischen der alten Dame und einer Spinne entwickelt sich in eine heilsame Freundschaft. / The story about the relationship between an old lady and a spider that transforms from hostility to friendship and mutual rescue.

PICCOLO CONCERTO

PICCOLO CONCERTO

Ceylan Beyoglu · Deutschland / Germany 2016 · 6'00 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Die kleine Flöte Piko Piccolo begibt sich auf eine abenteuerliche Reise und auf die Suche nach ihrer eigenen Melodie. / The little flute Piko Piccolo goes on an adventurous journey in search of his own melody.

LA CAGE (IM KÄFIG)  ·  IN A CAGE

LA CAGE (IM KÄFIG) · IN A CAGE

Loic Bruyere · Frankreich / France 2016 · 6'00 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Der Bär im Käfig kann nicht singen und findet in dem kleinen Vogel, der nicht fliegen kann, einen treuen Freund. / The caged bear who can't sing meets a little bird who can't fly. Through their friendship they will overcome their disabilities.

DER KLEINE VOGEL UND DIE RAUPE  ·  THE LITTLE BIRD AND THE CATERPILLAR

DER KLEINE VOGEL UND DIE RAUPE · THE LITTLE BIRD AND THE CATERPILLAR

Lena von Döhren · Schweiz / Switzerland 2017 · 4'20 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Es ist Sommer. Hoch oben in seinem Baum pflegt der kleine Vogel die grünen Blätter des Ahorns. Plötzlich macht sich eine hungrige Raupe über die appetitlichen Blätter her. / It is summertime. High above in a maple tree the little bird cherishes and nurtures the green leaves of his home. Suddenly a hungry caterpillar sets out to eat the appetizing leaves.

DER ANGLER  ·  THE FISHERMAN

DER ANGLER · THE FISHERMAN

Paul Neumann · Deutschland / Germany 2017 · 0'47 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Ein Angler angelt im Naturschutzgebiet. Das gefällt den großen und kleinen Fischen gar nicht... / A fisherman fishes in a nature reserve. The small and big fishes are not amused...

PLASTIK IM MEER  ·  PLASTIC IN THE SEA

PLASTIK IM MEER · PLASTIC IN THE SEA

Rocca Hohlbaum / Ben Becker · Deutschland / Germany 2016 · 1'53 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Animationsfilm / Animation

Das Meer wird immer stärker von der Verschmutzung durch Plastik bedroht. Ein paar Meeresbewohner machen sich auf die Suche nach einem Ort, an dem das Meer noch sauber ist. / The pollution of the sea through plastic rubbish is a huge problem. Some sea inhabitants decide to look for a cleaner place to live.

DIE SCHMETTERLINGSFAMILIE  ·  THE BUTTERFLY FAMILY

DIE SCHMETTERLINGSFAMILIE · THE BUTTERFLY FAMILY

Medienwerkstatt Wismar & DRK Kita am Holzhafen · Deutschland / Germany 2016 · 3'21 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Animationsfilm / Animation

In einem Baum wohnt eine Schmetterlingsfamilie. Zu der Familie gehören die Eltern und viele Kinder. Doch die Familie erwartet ein neues Geschwisterchen. / A family of butterflies lives in a tree in great harmony. But the family expects a new sibling.

4

4

Teresa Hilser / Samuel Saurer · Deutschland / Germany 2017 · 4'59 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Animationsfilm / Animation

Eine alte Steindame aus dem Schwarzwald und ihr Enkel begeben sich auf eine Spurensuche nach den vier Elementen. / The old stone lady and her grandson are interested in the meaning of the four elements for the world.

FAST WIE VIIDAKKO  ·  ALMOST LIKE VIIDAKKO

FAST WIE VIIDAKKO · ALMOST LIKE VIIDAKKO

Leo Domogalski / Arthur Kautz · Deutschland / Germany 2017 · 4'16 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Kurzspielfilm / Short Fiction

Im Jahr 2089 steht es schlecht um die Pflanzen in Berlin. Peter versucht, seine letzten Pflanzen am Leben zu halten. Doch dann lernt er diesen seltsamen Jungen kennen: Viidakko. / In the year 2089, the plants in Berlin are nearly wiped out. Peter tries to rescue his last plants. But then he meets this strange boy: Viidakko.

RETTET DAS GREAT BARRIER REEF  ·  SAVE THE GREAT BARRIER REEF

RETTET DAS GREAT BARRIER REEF · SAVE THE GREAT BARRIER REEF

Marta Baches Eckert · Deutschland / Germany 2017 · 3'00 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Animierter Dokumentarfilm / Animated Documentary

Das Great Barrier Reef in Australien ist bedroht. Aber warum? Und wie können wir helfen, die Bedrohung zu stoppen? / The Great Barrier Reef in Australia is in danger. But why? And how can we help to save the reef?

BAUMARDO  ·  TREENARDO

BAUMARDO · TREENARDO

Anton Klung · Deutschland / Germany 2017 · 4'36 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Animationsfilm / Animation

Als ein kleines, friedliches Dorf von einem starken Sturm überrascht wird, werden alle Bäume weggeweht. Der mutigste Dorfbewohner macht sich auf die Suche nach neuen Bäumen. / When a storm destroys all the trees in a small village, the bravest of the inhabitants sets out to find new trees.

DER FLUG  ·  THE FLIGHT

DER FLUG · THE FLIGHT

Leon Mantey · Deutschland / Germany 2016 · 1'24 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Ein kleiner Junge lässt einen Drachen steigen. Als der Drache sich in einem Baum verfängt, muss schnell eine Lösung her? / The little boy flies a kite. When the kite got caught in a tree, the boy needs a good idea.

OZEANE  ·  OCEANS

OZEANE · OCEANS

Alexander Schmidt · Deutschland / Germany 2015 · 5'00 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Dokumentarfilm / Documentary

Die Ozeane der Welt sind Lebensräume für viele unterschiedliche Lebewesen. Doch diese Lebensräume werden bedroht. Was können wir tun, um unsere Meere zu schützen? / Many different species live in the oceans of the world. But their living environment is in danger. How can we save the oceans of the world?

THE  WELFARE OF TOMÁS Ó HALLISSY

THE WELFARE OF TOMÁS Ó HALLISSY

Duncan Campbell · Irland / Großbritannien / Ireland / Great Britain 2016 · 30'37 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Dokumentarfilm / Documentary

Eine Mockumentary über die Erkenntnisse zweier US-amerikanischer Anthropologen, die in den 60er-Jahren in einem kleinen Dorf im äußersten Westen Irlands forschten. / A mock documentary of the findings of two American anthropologists who visited a small village in 1960s rural Ireland.

EM BUSCA DA TERRA SEM MALES  ·  IN SEARCH OF THE LAND WITHOUT EVIL

EM BUSCA DA TERRA SEM MALES · IN SEARCH OF THE LAND WITHOUT EVIL

Anna Azevedo · Brasilien / Brazil 2017 · 15'00 Min. · Farbe / Colour · portugiesisch / Portuguese · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Im "Land ohne Böses" werden die Menschen Frieden finden, so sagen die Guaraní. Unweit von Rio de Janeiro haben sie ein Dorf errichtet, in dem sie nach ihren Bräuchen leben und ihre Kinder gleichermaßen zwischen alten Traditionen und modernen Einflüssen heranwachsen. Die kommentarlose Beobachtung ihres Alltags zwischen Spielen, Lachen und Musik ermöglicht es dem Zuschauer, Fragen zu stellen - und selbst die richtigen Antworten zu finden. / The Guarani say, that in the "Land without Evil", people will find peace. They had built a village not far from Rio de Janeiro where they live according to their customs and where their children can grow up among old traditions and modern influences. The uncommented observation of their everyday life between games, laughter and music allows the viewer to ask questions and to find the correct answers by himself.

BÊLONS   ·  LET'S BLEAT!

BÊLONS · LET'S BLEAT!

El Mehdi Azzam · Marokko / Morocco 2016 · 26'00 Min. · Farbe / Colour · arabisch / Arabic · English subtitles · Kurzspielfilm / Fiction

Am Vorabend des Opferfests fliegt Kamal aus dem Haus seines Onkels in einem Vorort von Marrakech, wo er bis dahin gewohnt hat. Er sucht Unterschlupf bei seinem Vater, einem alten Sonderling... / On the eve of the Festival of the Sacrifice, Kamal is kicked out of his uncle's place, where he used to live, in Marrakech's suburb. He seeks refuge at his father's, an old misfit...

AIN'T GOT NO FEAR

AIN'T GOT NO FEAR

Mikhail Karikis · Großbritannien / Great Britain 2016 · 10'00 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Als Antwort auf die Isolation und den Mangel an Platz für Teenager hat sich eine Gruppe elf- bis 13-jähriger Jungen zusammengeschlossen und rappt in selbstgeschriebenen Songs über ihr Leben, wiederkehrende Erinnerungen aus ihrer Kindheit und ihre Vorstellungen von der Zukunft. / In response to the isolation of their village a group of 11 to 13-year-old boys sing a rap song they wrote about their lives, recalling memories of being younger and imagining their old age and future.

CALL OF CUTENESS

CALL OF CUTENESS

Brenda Lien · Deutschland / Germany 2017 · 4'00 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Beim Schauen der neusten Katzen-Fail-Compilation - holt uns alles außerhalb unseres Sichtfelds, in diesem konsumistischen Albtraum wieder ein. Auf einem globalen Spielplatz werden Objekte fetischisiert und Subjekte zu Dingen gemacht. Die Körper offenbaren die Wirkungen von Macht, Lust und Hass.

/ While watching the latest cat fail compilation, all that is outsourced and kept out of sight gets back to us in this consumerist nightmare. On a global playground objects are fetishized and subjects made into things. They are the natural resources of a luxury they'll never know. The bodies reveal the causes and effects of power, pleasure and hate.

MANIPULATION

MANIPULATION

Daniel Lang · Deutschland / Germany 2017 · 10'30 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Experimentalfilm / Experimental

"Manipulation" ist der Versuch einer filmischen Dekonstruktion von Propaganda. Der Versuch, den Bildern die beabsichtigte Wirkung zu entziehen. Der Versuch, das Paradoxon zu verstehen, wie der "Islamische Staat" westliche Filmsprache nutzt, um gleichzeitig junge Kämpfer im Westen zu gewinnen und einen medialen Krieg gegen die westlich-kapitalistische Lebensweise zu führen. / "Manipulation" is an attempt at a filmic deconstruction of propaganda. An attempt to deprive the images their intended meaning. An attempt to understand the paradox, how the "Islamic State" uses Western film language to recruit young fighters, while at the same time waging a media war against the western-capitalist way of life.

FIND FIX FINISH

FIND FIX FINISH

Sylvain Cruiziat / Mila Zhluktenko · Deutschland / Germany 2017 · 19'26 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Ein Auto fährt auf einer Landstraße durch die Nacht, badende Urlauber entspannen sich am Meeresstrand: Während wir alltägliche Szenen aus der Vogelperspektive beobachten, berichten drei US-Drohnenpiloten aus dem Off von ihrer Arbeit. Nüchtern beschreiben sie Arbeitsvorgänge und militärische Routine. Aber auch ein Gefühl von Nähe zu ihren Opfern, die sie tage-, manchmal monatelang beobachten. Die grafische Ästhetik der Luftbilder interferiert mit den Erzählungen der Piloten über einen grausamen Krieg von oben. Denn am Ende haben die Piloten nur einen Auftrag: Find Fix Finish. / A car is driving on a dirt road in the night, people are relaxing on a beach at sunset: "Find Fix Finish" delves into the visual perspective of a Drone, all the while three US-Drone operators are testifying about their Job at the U.S. Air Force. They explain some processes of military routine, but they also describe the intense feeling of intimacy and closeness to their victims, who they are watching for days, months and sometimes even years. The graphic aesthetics of the pictures shot from the bird's eye view interfere with the operator's stories about a cruel war from above. As at the end there is only one task: Find Fix Finish.

LOVE GOES THROUGH THE STOMACH

LOVE GOES THROUGH THE STOMACH

Neozoon · Deutschland / Germany 2017 · 18'00 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Der Found-Footage-Film "Love Goes Through the Stomach" widmet sich dem Thema Ernährung und dem menschlichen Verhältnis zu sogenannten Nutztieren. Die Filmcollage gewährt beunruhigende Einblicke in das Verhalten einer westlichen Überflussgesellschaft und ihrer mangelnden Wertschätzung gegenüber dem Ursprung tierischer Nahrungsmittel. Das Ausgangsmaterial stammt von YouTube und bedient sich unter anderem verschiedener Internetphänomene wie ASMR, Mukbang oder Let's-Play-Videos. / The found footage film "Love Goes Through the Stomach" is dedicated to nutrition and the human relationship to production animals. The collage provides disturbing insights into the behavior of a western affluent society between a lack of appreciation and the origin of animal products. The starting material of the film collage is from YouTube and serves different internet phenomena such as ASMR, Mukbang and Let's Play Videos.

OCEAN HILL DRIVE

OCEAN HILL DRIVE

Lina Sieckmann / Miriam Gossing · Deutschland / Germany 2016 · 20'34 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Ocean Hill Drive untersucht das seltene Phänomen des "shadowflicker", welches sich aufgrund einer zu dicht platzierten Windturbine in einer Vorstadtsiedlung nahe Boston ereignet. Der pulsierende Schattenwurf dringt in die häusliche Sphäre verschiedener Eigenheime der US-amerikanischen Suburbia und bewirkt eine hypnotisierende Unterbrechung der gewöhnlichen Wahrnehmung von Raum und Zeit. Der sogenannte Flickereffekt, ein aus dem Kontext des strukturellen Experimentalfilms bekanntes Motiv, taucht hier innerhalb dokumentarischer Aufnahmen auf und stellt das soziale und psychologische Gleichgewicht der Nachbarschaft zunehmend infrage. / Ocean Hill Drive examines a rare phenomenon, the so-called "shadowflicker", that occurs in a suburban area on the outskirts of Boston. As a result of an erroneously installed wind turbine, the flicker effect, which brings to mind structuralist experimental cinema, appears instead in documentary images showing the landscape and architecture of a Massachusetts coast town. The film focuses on the visual quality of the pulsating shadows that intrude the suburban domestic sphere and disrupt the social and psychological equilibrium of the community.

LAND: FOCUS UK · COUNTRY: FOCUS UK

festival.shortfilm.com/programm-2017/sonderproshygramme/land-britain-and-film/ / (1) The London Weekend Show (Punk Rock) · Bruce MacDonald | Großbritannien 1976 | 26:11 min

(2) Punk Can Take It · Julien Temple | Großbritannien 1979 | 19:00 min

(3) The Punk Kebab Documentary · unknown | Großbritannien 1977 | 14:00 min

(4) Knights Electric · Barney Broom | Großbritannien 1980 | 24:14 min

TASMAN HATES THE BEACH

TASMAN HATES THE BEACH

Karen Asmundson · Kanada / Canada 2016 · 3'20 Min. · s/w / b&w · englisch / English · Dokumentarfilm / Documentary

Wer geht schon gerne tagsüber zum Strand? Tasman lässt uns an seiner Abneigung gegenüber dem mondänen Strandleben teilhaben, während wir die karge und körnige Landschaft Manitobas bewundern dürfen. / Why would anyone want to go to the beach during the day? Tasman shares his disdain for beach culture over bleak and grainy Manitoba interlake landscapes.

DEPRESSIVE COP

DEPRESSIVE COP

Bertrand Mandico · Frankreich / France 2016 · 12'33 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · French Subtitles · Experimentalfilm / Experimental

Elroy ist Polizist. Er hat nicht nur ein vernarbtes Gesicht, sondern ist auch noch depressiv. Als er auf eine schottische Insel gerufen wird, um dort das Verschwinden einer Teenagerin zu untersuchen, geschehen seltsame Dinge. Die Mutter des Mädchens zeigt keinerlei Angst und Trauer, während gleichzeitig eine mysteriöse Doppelgängerin auftaucht. Doch Elroy ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt, um das Geschehen um ihn herum zu bemerken. / Elroy, a depressive cop with burned facial skin, is doing an investigation on a Scottish island. A teenage girl has disappeared, and her mother testifies, seemingly unaffected. Elroy's investigation leads him to a strange doppelganger and mysterious figures, however, he doesn't seem to be aware of anything, too lost in his depression.

TONY

TONY

Andrew Lima · Kanada / Canada 2016 · 15'55 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · englisch / English · Dokumentarfilm / Documentary

Tony Adriano wuchs als Sohn von Immigranten im steten Spannungsverhältnis zwischen externen Konflikten und inneren Sehnsüchten auf. Aus diversem Archivmaterial entwirft Regisseur Andrew Lima ein dichtes und stimmungsvolles Porträt. Changierend zwischen Originaltonaufnahmen, Analogbild und Digitalfotografie, ist "Tony" eine nostalgische Kontemplation über Identität, Kreativität und Verlust. / Born to Azorean immigrants but raised to adulthood in Canada, Tony Adriano formed his identity in a crucible of exterior conflicts and his own unknowable interior motivations. Combining audio testimony with visual processes of DIY hybrid analogue/digital re-photography onto archival remnants, "Tony" is meditation on identity, creativity, and loss.

LUMPEN

LUMPEN

Thibaut Piotrowski · Frankreich / France 2016 · 8'00 Min. · Farbe / Colour · französisch / French · English subtitles · Experimentalfilm / Experimental

Ich habe lange genug in Angst gelebt. Doch jetzt verstehe ich alles. Ich weiß, wer sie sind und woher sie kommen ? / I lived in terror for a long time. But I have finally understood everything. I know who they are and I know where they come from?

EL POLINIZADOR  ·  POLLINATOR

EL POLINIZADOR · POLLINATOR

David Pantaleón · Spanien / Spain 2016 · 4'08 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Kurzspielfilm / Short Fiction

Was wäre, wenn die Bienen verschwinden würden? Laut Albert Einstein wäre das eine globale Katastrophe. "Die Menschheit würde nur noch wenige Jahre überleben. Ohne Bienen gäbe es keine Bestäubung, kein Gras, keine Tiere und keine Menschen." / What if bees disappear? In the words of Albert Einstein, life without these insects would be a global disaster. "The man would only have four years of life. Without bees, no more pollination, no grass, no animals, no men."

LES  VIDÉOS DU JORGE  ·  THE JORGE'S VIDEOS

LES VIDÉOS DU JORGE · THE JORGE'S VIDEOS

Tetsuya Maruyama · Brasilien / Brazil 2016 · 23'14 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · portugiesisch / Portuguese · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Diese Arbeit entsteht und spielt im Raum. Durch einen Feedbackloop werden unterschiedliche auditive und visuelle Schichten zu einer vielschichtigen Collage arrangiert. Das konsequente Montagekonzept basiert auf der Wiederholung von Momenten, durch die sich Ton und Bild immer weiter vom Original entfernen, bis sich schließlich Zeit und Raum verbinden. / Montage is in the diegetic space, where sonic/visual landscape accumulate in layers and become one. The film functions as a photocopy of moments, in which the sonic/visual depth become more illegible and far from the original and where space and time collide.

IN STILL TIME

IN STILL TIME

Leslie Supnet · Kanada / Canada 2015 · 10'23 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

"In Still Time" ist ein experimenteller Animationsfilm, der Bilder von Kriegen untersucht und dabei die Frage nach der moralischen Position des Sehens und Zusehens stellt. Ein audiovisuelles Puzzle, das unsere (Un-)Fähigkeit, Zeuge menschlichen Leides zu werden, infrage stellt. / "In Still Time" is an experimental animation that investigates the catastrophic image, to facilitate questions about the moral imperative to look. This audiovisual puzzle questions our (in)ability to bear witness to unthinkable human suffering.

KABOOS NAMEH  ·  A NIGHTMARE'S TALE

KABOOS NAMEH · A NIGHTMARE'S TALE

Farhad Gholami · Iran 2017 · 14'25 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · persisch / Persian · English subtitles · Experimentalfilm / Experimental

Mit den Stilmitteln der Performance visualisiert Farhad Gholami die Alpträume einer ganzen Generation. Krieg und Verwüstung haben das Schicksal vieler Familien für immer verändert. Tradierte Traumata und aktuelle Ängste spiegeln sich in schlafwandlerischen Irrbildern. Die Suche nach einer eigenen Identität endet im Limbo, gefangen zwischen Vergangenheit und Zukunft. / Using the means of performance, Farhad Gholami visualises the nightmares of a whole generation. Battle and destruction have changed a family's fate, and trauma and fear are displayed in blurred and dreamlike images. The search for an individual identity ends in Limbo, inevitably lost between past and future.

ECHOES OF A FORGOTTEN EMBRACE

ECHOES OF A FORGOTTEN EMBRACE

Antonella Mignone / Cristiano Panepuccia · Italien / Italy 2016 · 4'00 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Experimentalfilm / Experimental

Antonella Mignone und Christiano Panepuccia visualisieren das Konzept der emotionalen Erinnerung. Wir erleben die Begegnung zweier Liebender in einer flüchtigen Dimension und erfahren, wie sich die Erinnerung in den Bewegungen der individuellen Körper einschreibt und daraus gleichzeitig wieder eine neue Synthese entsteht. / Antonella Mignone and Christiano Panepuccia take inspiration from the concept of emotional memory, depicting the encounter of two lovers in a liminal dimension, a place where movements preserve the memory of the past and create a synthesis of the entire action.

MEMORY BLOCK

MEMORY BLOCK

Chris Saunders · Großbritannien / Great Britain 2016 · 14'00 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · Ohne Dialog/No dialogue · Experimentalfilm / Experimental

Eine dichte, auf historischem Material basierende Arbeit die das Phänomen der mittlerweile abgerissenen Heygate-Wohnsiedlung in London untersucht. Im Zuge des Verfalls wurde der Häuserkomplex zu einer beliebten Filmlocation für urbane Dystopien und von 2007 bis 2010 in mehr als 70 Spielfilmen und Krimiserien als Drehort genutzt. "Memory Block" bebildert, wie der Ruf als "Problemviertel" durch systematisches Herunterwirtschaften entstand und die Siedlung zum Opfer der Stadterneuerung wurde. / This dense footage piece explores the phenomena of the now demolished Heygate Estate becoming the go-to "urban dystopia" film location for over 70 feature films and TV crime series from 2007-10. "Memory Block" shows up how, as a result of systematic long-term disinvestment, the "problem" estate came to be seen as sexy in the symbolic economy of "redevelopment".

FILM, BEYONDER III

FILM, BEYONDER III

Pierre Feytis · Frankreich / France 2016 · 4'55 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · englisch / English · Kurzspielfilm / Short Fiction

Gog ist ein Künstler, der Filme hasst. Eines Tages entdeckt sein Nachbar, während er sich gelangweilt und vulgär am Kopf kratzt, eine mysteriöse Stahlkonstruktion in Gogs Garten ? / Gog is an artist who hates the movies. One day, as he is vulgarly scratching his head, a neighbour notices a mysterious steel rod in Gog's garden ...

PREDATOR

PREDATOR

mathieu v · Kanada / Canada 2016 · 2'09 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Experimentalfilm / Experimental

Ein Found-Footage-Film, der die Darstellung von Angst in der Popkultur betrachtet. / A found-footage film dissecting the representation of fear in popular culture.

SNEYD GREEN

SNEYD GREEN

Simon Liu · Großbritannien / Great Britain 2016 · 11'30 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Es könnte jeder beliebige Tag sein im Haus von Alan und Vera in einer postindustriellen englischen Siedlung. Doch in dieser Woche werden die beiden von ihrem Enkel und dessen Kamera beobachtet. "Sneyd Green" ist eine analoge Momentaufnahme vergangener und heutiger Sehnsüchte. / It's any day, any year, in the house of Alan and Vera in their Post-Industrial English conurbation, yet on this week they are interrupted by their camera toting grandson. "Sneyd Green" is a handmade exploration of positive and negative space in concert with past and present yearnings.

LAND: FOCUS UK · COUNTRY: FOCUS UK

festival.shortfilm.com/programm-2017/sonderproshygramme/land-britain-and-film/ / (1) Smart Alek · Andrew Koetting | Großbritannien 1993 | 18 min

(2) Cultural Quarter · Mike Stubbs | Großbritannien 2003 | 10 min

(3) This Is My Land · Ben Rivers | Großbritannien 2006 | 14 min

(4) Soft · Simon Ellis | Großbritannien 2007 | 14 min

(5) Human Radio · Miranda Pennell | Großbritannien 2002 | 9 min

(6) Fiorucci Made Me Hardcore · Mark Leckey | Großbritannien 1999 | 15 min

WHEN YOU AWAKE

WHEN YOU AWAKE

Jay Rosenblatt · USA 2017 · 11'16 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Eine unwissenschaftliche und komödiantische Studie über zwei Menschen, die hypnotisiert werden und eine beglückende Reise in ihr Unterbewusstsein (dem Hort ihrer Ängste, Triebe, Aggressionen und Träume) antreten, wo alle Bilder, Töne und die Musik aus Found Footage bestehen. / An unscientific and comedic study of what happens when two people are hypnotized leading into an exhilarating journey into the unconscious mind (the repository for fears, desires, aggression, dreams) where all the images, sounds and music are from found footage.

U ME?UVREMENU   ·  MEANWHILE

U ME?UVREMENU · MEANWHILE

Mate Ugrin · Deutschland / Kroatien / Germany / Croatia 2017 · 17'55 Min. · Farbe / Colour · kroatisch / Croatian · English subtitles · Kurzspielfilm / Fiction

Es ist Sommer und die Straßen fast menschenleer in der Kleinstadt, die einst das Zentrum der metallverarbeitenden Industrie Jugoslawiens war. Die Leute sammeln sich im öffentlichen Schwimmbad. Zwei Freunde sagen sich auf Wiedersehen. / It's summer and the streets are almost empty in a small town, once the center of the metalworking industry in former Yugoslavia. People gather at the public swimming pool. Two friends are saying goodbye.

KEEP THAT DREAM BURNING

KEEP THAT DREAM BURNING

Rainer Kohlberger · Österreich / Austria 2017 · 8'00 Min. · s/w / b&w · Ohne Dialog/No dialogue / No dialogue · Experimentalfilm / Experimental

"Keep that dream burning" beginnt mit äußerst feinen, schwarz-weißen Partikeln, die über die Leinwand flattern. Während sie zu groben Strukturen gerinnen, verwandeln sie sich in einen Sturm aus schartigen Artefakten and sich stetig wandelnden Lichtflecken. Mit der Einführung des Flicker-Effektes verwandelt sich der schwebende elektronische Sound in ein durchdringendes, rhythmisches Wehen, um dann zum Schluss bei dem Bild eines dezent immer tiefer werdenden Schwarzen Loches zur Ruhe zu kommen. Aus den aktiven Partikeln materialisieren sich immerfort konkrete Objekte und Ereignisse. Auseinandertreibende Trümmer, Feuerbälle und Rauch beschwören Explosionsbilder aus Actionfilmen, bevor sie sich wieder in der Statik verlieren. / "keep that dream burning" begins with extremely fine black-and-white particles that flutter across the screen. Coagulating into rough structures, they transform into a storm of jagged artifacts and steadily changing spots of light. With the introduction of the flicker effect, the floating electronic sound turns into a piercing rhythmic wafting and comes to rest towards the end - to the image of a black hole subtly growing deeper and deeper. Concrete object and events continually materialize from the active particles: dispersing debris, fireballs, and smoke barely evoke images of explosions familiar from action films, before disappearing again in static.

FINAL STAGE

FINAL STAGE

Nicolaas Schmidt · Deutschland / Germany 2017 · 30'00 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue / No dialogue · Kunst / Experimental

Enjoy the Party, Enjoy your Night, Enjoy the Sun, Enjoy your Freedom, Enjoy the Love, Enjoy your Life, Enjoy the Colors, Enjoy your Style.

Die Welt auf Farben, die Zeiten hart, modern und bitter. Ein Junge in "Europas längster Shopping Mall". Er weint einsam jemandem nach. Er spürt, dass etwas nicht stimmt.

Brutalism, Sadness, Consumerism - Enjoy a Contemporary Love Story

"The world is on colors, we only could save us with grey. It's strange how oppression will make people working to pay. No, I don't wanna fall in love. This world is only gonna break your heart. This wicked game to play, to make us live this way..." / Enjoy the Party, Enjoy your Night, Enjoy the Sun, Enjoy your Freedom, Enjoy the Love, Enjoy your Life, Enjoy the Colors, Enjoy your Style.

The world is on colors. Times are hard, modern and bitter. A teenage boy in "Europe's Largest Shopping Mall". He sheds lonely tears over someone. He senses that something is wrong. Brutalism, Sadness, Consumerism - Enjoy a Contemporary Love Story

"The world is on colors, we only could save us with grey. It's strange how oppression will make people working to pay. No, I don't wanna fall in love. This world is only gonna break your heart. This wicked game to play, to make us live this way..."

DIENA NE MAN  ·  THE DAYTIME IS NOT FOR ME

DIENA NE MAN · THE DAYTIME IS NOT FOR ME

Akvil? ?ilionyt? · Litauen / Lithuania 2017 · 18'34 Min. · Farbe / Colour · rumänisch / Romanian · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

In der größten Roma-Siedlung in Litauen schlafen die Bewohner nachts nicht. Sie gehen raus auf die Straße, reden und tanzen, oder sie bleiben zu Hause, und versuchen, ihre Probleme zu lösen. Die beiden Schwestern Zita und Liuba sind hier aufgewachsen. "Der Tag ist nichts für mich. Ich bevorzuge die Nacht. Nachts mag ich mein Zuhause und mein Leben", sagt eine der Schwestern. Dieser Film erzählt von einer langen Winternacht bei ihnen zu Hause. / During the night, people in the largest Roma settlement in Lithuania don't sleep. They go out into the streets, talk, dance or stay at home and try to solve their problems. Two sisters, Zita and Liuba, have lived in this settlement their entire lives. "The daytime is not for me. For me it's night. At night I like my home and my life", says one of the sisters. This film tells the story of a long winter night in their home.

ORFEO

ORFEO

Isabel Pagliai · Frankreich / France 2017 · 14'00 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue / No dialogue · Kunst

Ein Strom, Fluss, junge Menschen ziehen vorüber. Eine Überquerung in der Nacht, um zum Strand der Hölle zu gelangen. Hier ist eine Zeit vor den Geschichten. Bedenke lediglich das gegenüberliegende Ufer. Dieser Film besteht wie ein Haiku aus drei Szenen. Berichte von entflohenen Erinnerungen und Empfindungen aus den Kindheitslandschaften des Regisseurs and der französisch-schweizerischen Grenze. / A stream, river, young people passing. A crossing at night to get to the beach of hell. Here is a time before stories. Just contemplate the opposite shore. This film, like a haiku consists of three scenes, reports of memories and sensations fled in childhood landscapes of the director, on the French-Swiss border.

MAKENZY

MAKENZY

Paloma Sermon-Dai · Belgien / Belgium 2017 · 20'10 Min. · Farbe / Colour · französisch / French · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Die Osterferien beginnen trostlos für den kleinen Makenzy, der ziellos durch sein Dorf streift und die Bewohner beobachtet. Die Stimmung hellt sich auf, als er mit seiner Schwester einen Wanderung durch die Natur unternimmt. Die Nacht bricht mit Musik herein, während beide bis zur Erschöpfung lachen und die Realität ihres Alltags ebenso vergessen wie das nahende Ende der Ferien. / Easter holidays start gloomy for little Makenzy who wanders aimlessly observing the inhabitants of his village. His day takes a more happy turn during a walk with his sister in the country. Night falls in music with the two children laughing to the point of exhaustion, forgetting their daily reality and the end of the holidays coming up.

URBAN COWBOYS

URBAN COWBOYS

Pawel Ziemilski · Polen / Irland / Poland / Ireland 2016 · 29'02 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Kann ein Pferd Leben retten? In dem Dubliner Vorort Clondalkin ist genau das der Fall. In einem Problemviertel und ohne große Zukunftsaussichten geraten junge Leute schnell an Drogen, landen im Knast. Doch einige von ihnen entkommen der kriminellen Karriere mithilfe eines ungewöhnlichen Hobbys. Sie zähmen Wildpferde und werden - Urban Cowboys. / Can a horse save a life? In Clondalkin (Dublin) that's exactly the case. In a district where there is a lot of problems and not a lot of prospects, young people face drugs, prison and the path of crime. But some of them manage to escape into an unusual hobby. They tame wild horses and become - urban cowboys.

DANN MUSS ES JA EIN WAS WEIß ICH WAS GUTES GEBEN  ·  THEN INDEED THERE'S GOT TO BE, WHAT DO I KNOW, SOMETHING GOOD

DANN MUSS ES JA EIN WAS WEIß ICH WAS GUTES GEBEN · THEN INDEED THERE'S GOT TO BE, WHAT DO I KNOW, SOMETHING GOOD

Florian Andreas Dedek · Deutschland / Germany 2016 · 31'02 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Acht Jahre Knast für ein politisch motiviertes Verbrechen, das man nicht begangen hat, aber hätte begehen können: "Dann muss es ja ein was weiß ich was Gutes geben" rekonstruiert eine Familiengeschichte, die gängige Begriffe von Opfer und Täter fragwürdig werden lässt. Eine filmische Begegnung mit dem Gespenst der RAF, als deren Mitglider die Eltern des Filmemachers verurteilt wurden. Das Autobiografische ist ein Anlass des Films. Inhaltlich und ästhetisch geht er jedoch deutlich darüber hinaus, indem er die RAF als eigensinniges Erinnerungsstück der künstlerisch-medialen Schichtungen und Verweise vorführt. / Eight years of prison for a politically motivated crime that one could have committed - but didn't: The reconstruction of a family history that puts common distinctions between victims and perpetrators into question. The film confronts the spectres of the RAF, as members of which the film maker's parents once were convicted. Exceeding autobiography in both contents and aesthetics, the film presents the RAF as an idiosyncratic memento of artistic-medial layers and references.

KALTES TAL  ·  COLD VALLEY

KALTES TAL · COLD VALLEY

Johannes Krell / Florian Fischer · Deutschland / Germany 2016 · 12'00 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Dokumentarfilm / Documentary

"Kaltes Tal" beschreibt die Arbeitsabläufe in einem Tagebau, wo Kalkstein gefördert und in Form einer Waldkalkung in die Natur zurückgeführt wird. Die Handlung konstruiert einen absurden, aber authentischen Kreislauf, der den irreversiblen Konsequenzen entgegenwirken will, die unter anderem beim Abbau von Rohstoffen verursacht werden. Was beschreibend beginnt, endet in einer sphärischen Gegenwelt, die unser ambivalentes Verhältnis zur Natur hinterfragt. / "Cold Valley" describes the work processes in a strip mine where lime is mined and returned to nature in the form of forest liming. The plot constructs an absurd, but authentic cycle that hopes to counteract the irreversible consequences caused with the harvesting of raw materials, for instance. Something that starts in a descriptive way ends in a spherical alternative world that questions our ambivalent relationship to nature.

TIEFENSCHÄRFE  ·  DEPTH OF FIELD

TIEFENSCHÄRFE · DEPTH OF FIELD

Alex Gerbaulet / Mareike Bernien · Deutschland / Germany 2016 · 14'30 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

"Tiefenschärfe" untersucht Orte in Nürnberg, an denen der sogenannte Nationalsozialistische Untergrund (NSU) zwischen 2000 und 2005 drei Morde verübt hat. Es ist eine beobachtende Umkreisung, welche die Tatorte über ihre Umgebung kontextualisiert, in ihren Markierungen liest und ihre heutige Be- und Umnutzung zeigt. Das Bodenlose der Taten taucht als formales Element in der Bildsprache auf, indem die horizontale Bildachse immer wieder aus dem Lot gerät. / "Depth of Field" examines the abysmal depth of three racially motivated crimes, committed between 2000 and 2005 by the far-right terrorist group "National Socialist Underground" (NSU) in Nuremberg, Germany. With its image axis repeatedly tilting, the film orbits as it observes, contextualizing the scenes of the crimes in terms of their surroundings, and showing how they are used and re-used today.

THIEVERY AND SONGS

THIEVERY AND SONGS

Gernot Wieland · Deutschland / Germany 2016 · 22'40 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

"Thievery and Songs" ist ein ausnehmend schöner, tragikomischer und humorvoller Film, der eingerahmt wird von der Geschichte einer Tänzerin. Diese Collage an bewegten Bildern besteht aus Super-8-Film, Video, Wasserfarben, Zeichnungen und Plastilinanimation. Jedes Bild trägt die distinktive Atmosphäre seines Mediums. Die Arbeit beinhaltet Geschichten von Tieren und Psychotherapeuten, die Verwandlung in eine Schnecke und die Bedeutung von Landschaften, Erinnerungen und Hierarchien. (Zasha Colah) / "Thievery and Songs" is an exceptionally beautiful tragicomic and humerous work, framed by the story of a dancer. This collage of moving images is composed of Super 8 film, video, watercolours, drawings and claymation. Each frame carries the distinctive atmosphere of its medium. The work narrates different stories, from Wieland's transformation into a snail, which by the turns of narrative, bears a relationship to landscapes, a therapeutic session, the notion of memory and hierarchy. (Zasha Colah)

DANN MUSS ES JA EIN WAS WEIß ICH WAS GUTES GEBEN  ·  THEN INDEED THERE'S GOT TO BE, WHAT DO I KNOW, SOMETHING GOOD

DANN MUSS ES JA EIN WAS WEIß ICH WAS GUTES GEBEN · THEN INDEED THERE'S GOT TO BE, WHAT DO I KNOW, SOMETHING GOOD

Florian Andreas Dedek · Deutschland / Germany 2016 · 31'02 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Acht Jahre Knast für ein politisch motiviertes Verbrechen, das man nicht begangen hat, aber hätte begehen können: "Dann muss es ja ein was weiß ich was Gutes geben" rekonstruiert eine Familiengeschichte, die gängige Begriffe von Opfer und Täter fragwürdig werden lässt. Eine filmische Begegnung mit dem Gespenst der RAF, als deren Mitglider die Eltern des Filmemachers verurteilt wurden. Das Autobiografische ist ein Anlass des Films. Inhaltlich und ästhetisch geht er jedoch deutlich darüber hinaus, indem er die RAF als eigensinniges Erinnerungsstück der künstlerisch-medialen Schichtungen und Verweise vorführt. / Eight years of prison for a politically motivated crime that one could have committed - but didn't: The reconstruction of a family history that puts common distinctions between victims and perpetrators into question. The film confronts the spectres of the RAF, as members of which the film maker's parents once were convicted. Exceeding autobiography in both contents and aesthetics, the film presents the RAF as an idiosyncratic memento of artistic-medial layers and references.

KALTES TAL  ·  COLD VALLEY

KALTES TAL · COLD VALLEY

Johannes Krell / Florian Fischer · Deutschland / Germany 2016 · 12'00 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Dokumentarfilm / Documentary

"Kaltes Tal" beschreibt die Arbeitsabläufe in einem Tagebau, wo Kalkstein gefördert und in Form einer Waldkalkung in die Natur zurückgeführt wird. Die Handlung konstruiert einen absurden, aber authentischen Kreislauf, der den irreversiblen Konsequenzen entgegenwirken will, die unter anderem beim Abbau von Rohstoffen verursacht werden. Was beschreibend beginnt, endet in einer sphärischen Gegenwelt, die unser ambivalentes Verhältnis zur Natur hinterfragt. / "Cold Valley" describes the work processes in a strip mine where lime is mined and returned to nature in the form of forest liming. The plot constructs an absurd, but authentic cycle that hopes to counteract the irreversible consequences caused with the harvesting of raw materials, for instance. Something that starts in a descriptive way ends in a spherical alternative world that questions our ambivalent relationship to nature.

TIEFENSCHÄRFE  ·  DEPTH OF FIELD

TIEFENSCHÄRFE · DEPTH OF FIELD

Alex Gerbaulet / Mareike Bernien · Deutschland / Germany 2016 · 14'30 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

"Tiefenschärfe" untersucht Orte in Nürnberg, an denen der sogenannte Nationalsozialistische Untergrund (NSU) zwischen 2000 und 2005 drei Morde verübt hat. Es ist eine beobachtende Umkreisung, welche die Tatorte über ihre Umgebung kontextualisiert, in ihren Markierungen liest und ihre heutige Be- und Umnutzung zeigt. Das Bodenlose der Taten taucht als formales Element in der Bildsprache auf, indem die horizontale Bildachse immer wieder aus dem Lot gerät. / "Depth of Field" examines the abysmal depth of three racially motivated crimes, committed between 2000 and 2005 by the far-right terrorist group "National Socialist Underground" (NSU) in Nuremberg, Germany. With its image axis repeatedly tilting, the film orbits as it observes, contextualizing the scenes of the crimes in terms of their surroundings, and showing how they are used and re-used today.

THIEVERY AND SONGS

THIEVERY AND SONGS

Gernot Wieland · Deutschland / Germany 2016 · 22'40 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

"Thievery and Songs" ist ein ausnehmend schöner, tragikomischer und humorvoller Film, der eingerahmt wird von der Geschichte einer Tänzerin. Diese Collage an bewegten Bildern besteht aus Super-8-Film, Video, Wasserfarben, Zeichnungen und Plastilinanimation. Jedes Bild trägt die distinktive Atmosphäre seines Mediums. Die Arbeit beinhaltet Geschichten von Tieren und Psychotherapeuten, die Verwandlung in eine Schnecke und die Bedeutung von Landschaften, Erinnerungen und Hierarchien. (Zasha Colah) / "Thievery and Songs" is an exceptionally beautiful tragicomic and humerous work, framed by the story of a dancer. This collage of moving images is composed of Super 8 film, video, watercolours, drawings and claymation. Each frame carries the distinctive atmosphere of its medium. The work narrates different stories, from Wieland's transformation into a snail, which by the turns of narrative, bears a relationship to landscapes, a therapeutic session, the notion of memory and hierarchy. (Zasha Colah)

THE BROTHER

THE BROTHER

Léa Triboulet · USA / Frankreich / USA / France 2016 · 9'38 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Kurzspielfilm / Fiction

Drei Schwestern gehen ihrem Alltag nach - in Abwesenheit ihres vermissten Bruders. Inspiriert von Geschichten aus New Orleans. / Three sisters go about their everyday life in the absence of their missing brother. Inspired by stories from New Orleans.

IF I WERE ANY FURTHER AWAY I'D BE CLOSER TO HOME

IF I WERE ANY FURTHER AWAY I'D BE CLOSER TO HOME

Rajee Samarasinghe · Sri Lanka 2016 · 14'30 Min. · s/w / b&w · Ohne Dialog/No dialogue / No dialogue · Dokumentarfilm / Documentary

Ein stilles Gedicht über den Ort, an dem meine Mutter geboren wurde und über die ersten Spuren, die sie auf der Erde hinterließ. Ein Generationenporträt über südasiatische "Maker" wird zu einer Wahrnehmungsreise des Erinnerns, Erlebens und Fühlens. / A silent poem reflecting on the place of my mother's birth and her first traces on earth. A generational portrait of South Asian "makers" becomes a perceptual voyage into memory, experience, and touch.

NYO VWETA NAFTA

NYO VWETA NAFTA

Ico Costa · Mozambique/Portugal / Mozambique / Portugal 2017 · 20'00 Min. · Farbe / Colour · portugiesisch / Portuguese · English subtitles · Kurzspielfilm / Fiction

Inhambane. Mosambik. King-Best. Samsung Galaxy. Versace. Babes. Weißer Hahn. Es gibt keine Zahnstocher in Norwegen. Kokospalmen. Baobab-Früchte. Superfruits. Vitamin C. Passiflorin. alpha-Linolensäure. SMS auf Chinesisch. Megabyte. Hotel Cardoso. Kaffee ist eine Sucht des weißen Mannes. Ngadzango. Meine Frau. Nafta. / Inhambane. Mozambique. King-Best. Samsung Galaxy. Versace. Babes. White rooster. There are no toothpicks in Norway. Coconut trees. Baobab fruits. Superfruits. Vitamine C. Passiflorine. Alpha-linolenic acid. SMS in Chinese. Megabytes. Hotel Cardoso. Coffee is a white man's addiction. Ngadzango. My woman. Nafta.

STRANDED

STRANDED

Viktor Johansson · Schweden / Sweden 2016 · 11'37 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · English subtitles · Kurzspielfilm / Fiction

Tariq steht seine Abschiebung aus Schweden kurz bevor. Doch dann kommt Nathalie. Mit ihrem Dirtbike hauen die beiden ab, in Richtung einer sagenumwobenen Flüchtlingsinsel, die irgendwo im Eis liegen muss. / Tariq is about to be deported from Sweden, but with the help of Nathalie and her dirt bike, they head towards a mysterious refugee island across the ice.

LE FILM DE L'ÉTÉ  ·  THE SUMMER FILM

LE FILM DE L'ÉTÉ · THE SUMMER FILM

Emmanuel Marre · Belgien, Frankreich / Belgium, France 2016 · 30'00 Min. · Farbe / Colour · französisch / French · English subtitles · Kurzspielfilm / Fiction

Es ist ein Film über Autobahn, Touristen beim Weidenwechsel, Beton-Picknick-Tische, Linienführungen zu den Toiletten, lauwarme Melonenstücke und Autowaschanlagen. Es ist ein Film über einem Mann, der wegwill, und ein Kind, das ihn zurückhält. Es ist ein Sommerfilm. / It is a film about motorway, tourists under transhumance, concrete picnic tables, lines to the restroom, tepid melon slices and carwashs. It is a film about a man who wants to leave and a kid holding him back. It's a summer movie.

A DAD

A DAD

Robert Cambrinus · Österreich / Austria 2016 · 11'00 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Robert Cambrinus' detailreiche Dada-Hommage wendet auf humorvolle und intelligente Weise die Methodik und Stilmittel dieser radikalster aller Avantgarden auf Phänomene der heutigen Medienwelt an. / Robert Cambrinus's multilayered and agile homage applies the methods of Dada to today's media. A humorous and intelligent tribute to one of the most radical avantgard movements.

ANSWER PRINT

ANSWER PRINT

Mónica Savirón · USA 2016 · 4'50 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Kurzspielfilm / Short Fiction

Das Originalfilmmaterial von "Answer Print" wird im Laufe der Zeit zwangsläufig zerfallen und letztendlich verschwinden. Mónica Savirón hat in ihrer nostalgiebelegten Collage aus sich zersetzendem 16-mm-Farbfilm weder Farbschattierung noch Tonebene bearbeitet. Dabei verbinden sich die Projektionsgeräusche der Perforation und Schnittstellen mit den optischen Tonspuren des Originalmaterials zu einem unverwechselbaren Soundtrack. / "Answer Print" is made with deteriorated 16 mm colour stock, and it is meant to disappear over time. Neither hue nor sound has been manipulated in its analogue reassembling. The unique soundtrack combines audio generated by silent double perforated celluloid, the optical tracks from sound films, and the tones produced by each of the film maker's cuts when read by the projector.

THE  SEA IS HISTORY

THE SEA IS HISTORY

Louis Henderson · Frankreich / France 2016 · 27'00 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Dokumentarfilm / Documentary

Louis Hendersons Essayfilm wurde in der Dominikanischen Republik und auf Haiti gedreht und ist eine freie Interpretation des Gedichtes "The Sea is History" von Derek Walcott. Vergangenheit und Gegenwärtiges verschmelzen zu einem intimen und komplexen Gebilde; ein lebendiges und sich wandelndes Wesen, das von den Lebenden und den Toten zehrt. / Louis Henderson's essay film was shot in the Dominican Republic and Haiti as a free adaptation of the poem "The Sea is History" by Derek Walcott. This film is a materialist/animist critique of the European monumentalisation of colonial history, proposing the past as something intimately entangled within the present, as a living and mutational thing made up of the living and the dead.

WHAT HAPPENS TO THE MOUNTAIN

WHAT HAPPENS TO THE MOUNTAIN

Christin Turner · USA 2016 · 12'06 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

"What Happens to the Mountain" ist das hypnotische Porträt einer spirituellen Landschaft. Eine psychogeografische Erfahrung, basierend auf literarischen Vorlagen, nächtlichen Radiosendungen und Legenden der Cheyenne und Kiowa. Wir folgen einem Autofahrer, dem in der kargen Gegenwart plötzlich eine Vision des Jenseits erscheint und der vom Geist der Berge gerufen wird. / "What Happens to the Mountain" draws upon literary sources, late night radio, and legends from the Cheyenne and Kiowa to conjure a psycho-geographic experience in a sacred landscape. A long-distance driver journeys from a tenuous reality into a vision of the afterlife, called forth by the spirit of the mountain.

SUURI HENKILÖKOHTAINEN  ·  THE GREAT PERSONAL

SUURI HENKILÖKOHTAINEN · THE GREAT PERSONAL

Aarni Vaarnamo · Finnland / Finland 2016 · 4'00 Min. · Farbe / Colour · finnisch / Finnish · English subtitles · Experimentalfilm / Experimental

Ein poststrukturalistischer und ikonoklastischer Analogfilm, auf 16-mmEastmanfilm gedreht und im c41-Verfahren selbst entwickelt. Mit traditionellen Mitteln persifliert Aarni Vaarnamo unsere blasierten Individualitätskonstruktionen in digitalen Medien und sozialen Netzwerken. / A poststructuralist and iconoclastic analogue film about the glamourized individualistic approach in today's narrative and "reality"-media. Shot on 16 mm Eastman film and hand-developed by using the c41 process.

THE HOLLOW COIN

THE HOLLOW COIN

Frank Heath · USA 2016 · 12'24 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Frank Heaths humorvoll sarkastische Intervention changiert zwischen Agententhriller und Telefonstreich. Als Referenzpunkt dient ein Vorfall, in den einst ein sowjetischer Spion, absolute Geheimhaltungspflicht und moderne Telekommunikation verwickelt waren. / Existing between spy thriller and prank call, Frank Heath's charmingly facetious video is referencing an incident involving a Soviet spy, secrecy and public space dovetail.

LAND: FOCUS UK · COUNTRY: FOCUS UK

festival.shortfilm.com/programm-2017/sonderproshygramme/land-britain-and-film/ / (1) Short Film Series (1974-9) - Eye / Tap / Tree and Cloud / Breathing · Guy Sherwin | Großbritannien 1974-79 | 11 min

(2) Marvo Movie · Jeff Keen | Großbritannien 1967 | 5 min

(3) Repertory · Ian Breakwell | Großbritannien 1973 | 10 min

(4) Dresden Dynamo · Lis Rhodes | Großbritannien 1972 | 5 min

(5) Downside Up · Tony Hill | Großbritannien 1984 | 17 min

(6) Kensington Gore · Catherine Elwes | Großbritannien 1982 | 13 min

(7) This Surface · David Hall, Tony Sindon | Großbritannien 1973 | 11 min

WHO ARE WE?

WHO ARE WE?

John Smith · Großbritannien / Great Britain 2016 · 3'53 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Am 23. Juni 2016 stimmte Großbritannien dafür, die Europäische Union zu verlassen. "Who Are We?" verwendet Material einer BBC-TV-Debatte die einige Wochen vor der Abstimmung ausgestrahlt wurde. / On the 23rd of June 2016 Britain voted to leave the European Union. "Who Are We?" is a re-working of material from a BBC television debate transmitted a few weeks earlier.

BREXISTANCE

BREXISTANCE

Edward Lyon · Großbritannien / Great Britain 2017 · 3'07 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

PRE BREXIT AND POST BREXIT SIMPLE FOLK / PRE BREXIT AND POST BREXIT SIMPLE FOLK

1. REVOLUZZER - LEKTION  ·  FIRST RADICAL - LESSON

1. REVOLUZZER - LEKTION · FIRST RADICAL - LESSON

Pipco · Österreich / Austria 1997 · 0'27 Min. · Farbe / Colour · spanisch / Spanish · German subtitles · Lektion

Hasta la Victoria Siempre! / Hasta la Victoria Siempre!

GHOST LOOKING FOR ITS SPIRIT

GHOST LOOKING FOR ITS SPIRIT

Slinko · USA 2012 · 3'43 Min. · Farbe / Colour · russisch / Russian · English subtitles · Experimentalfilm / Experimental

"Ghost Looking for its Spirit" nutzt eine persönliche Erzählung, um den Glauben an und das Scheitern von Marx' Ideen zu erkunden. / "Ghost Looking for its Spirit" uses personal narrative to explore failure and faith of Marx's ideas.

SEMUA KARENA...  ·  IT'S ALL ABOUT...

SEMUA KARENA... · IT'S ALL ABOUT...

Deden Sahid · Indonesien / Indonesia 2017 · 1'29 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Kurzspielfilm / Short Fiction

Die Unruhe der Menschen über die politische Situation in Indonesien nach der Unabhängigkeit. / People's restlessness about politic situation in Indonesia after independence.

DIE  BIESTER  ·  BEASTS

DIE BIESTER · BEASTS

Sandra Schießl · Deutschland / Germany 2017 · 3'51 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Ein sanftes Wesen kümmert sich um eine Pflanze. Alles ist gut - bis die Biester wiederkommen. / A sensitive being looks after a plant. Everything is fine - until the beasts come back.

TIME

TIME

Mahdi Mousavi Azad · Afghanistan 2017 · 1'56 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Dokumentarfilm / Documentary

Aus einem Baum lassen sich Millionen von Streichhölzern machen, aber zu gegebener Zeit würde ein einziges Streichholz reichen, um Millionen von Bäumen zu verbrennen. Die Zeit ist mächtiger als du. / One tree makes millions of matches, but when the time comes, only one match would be enough to burn millions of trees. Time is more powerfull than you.

WIDERSTAND  ·  RESISTANCE

WIDERSTAND · RESISTANCE

Dagie Brundert · Deutschland / Germany 2017 · 2'46 Min. · s/w / b&w · deutsch / German · Experimentalfilm / Experimental

Widerstand. Jägerstand. Rieselsand. Biederland. Knieverband. Nie verstand. Idas Strand. Undsoweiter! / Resistance. Deerstand. Fluttersand. Stuffyland. Knee banding. Never understood. Ida's beach. And so on!

MONDPROBLEME  ·  MOON PROBLEMS

MONDPROBLEME · MOON PROBLEMS

Clemens Thurn · Österreich / Austria 2016 · 1'47 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · English subtitles · Experimentalfilm / Experimental

Nach einer Explosion schwebt ein Astronaut hilflos im All - aber Rettung ist in Sicht! / Following an explosion a stranded astronaut helplessly drifts through space - but there is rescue in sight!

GRENZEN  ·  BORDERS

GRENZEN · BORDERS

Lars Kollros · Deutschland / Germany 2016 · 0'39 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Kurzspielfilm / Short Fiction

Europäische Grenzen erklärt. / European borders explained.

WO DER WIDDER STAND  ·  WHERE THE RAM STANDS

WO DER WIDDER STAND · WHERE THE RAM STANDS

Dorit Kiesewetter / Carsten Knoop · Deutschland / Germany 2017 · 3'01 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Dokumentarfilm / Documentary

Wenn ich gehe, geht ein Bison. Wenn ich raste, ruht ein Berg. / When I go, a bison goes. When I rest, a mountain rests.

ARMS

ARMS

Lucie Friederike Mueller · Österreich / Austria 2017 · 2'56 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

"Arms" arrangiert Informationen und recherchiertes Material über die Waffenindustrie, die steigenden Waffenexporte sowie die Popularität und Fetischisierung von Waffen. / "Arms" tries to arrange information and a material research about the Weapons industry, the growing business about exports of Weapons and the popularity and fetish of Weapons.

INFLUENCE OF MARS

INFLUENCE OF MARS

Susannah Gent · Großbritannien / Great Britain 2017 · 3'59 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Die Filmemacherin befragt ihren zehnjährigen Sohn Harvey zu seinem Waffenarsenal, das aus vielen Dingen besteht, die eigentlich für eine andere Nutzung gedacht sind: der Griff der Rückenbürste, Jonglierkeulen oder ein Cricketstab aus Plastik. Doch trotz seiner Begeisterung für das Verstümmeln und Töten kann Harvey sich nicht erklären, warum es Kriege gibt. / The filmmaker asks her ten year old son, Harvey, about his arsenal of weapons, many of which are intended for other use; the handle of a back brush, juggling batons, and a plastic cricket stump. Despite his enthusiasm for maiming and killing Harvey has no idea why we have wars.

THE BAPTIZED BARBARIAN

THE BAPTIZED BARBARIAN

Juhana Lumme · Finnland / Finland 2016 · 0'38 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Kurzspielfilm / Short Fiction

Trailer für einen Film, der nie gedreht werden wird. / Trailer for a movie that will never be made.

LIEBE UND REVOLUTION  ·  LOVE AND REVOLUTION

LIEBE UND REVOLUTION · LOVE AND REVOLUTION

Gabriel Tempea · Österreich / Austria 2017 · 3'42 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · deutsch / German · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Eine mehr als 40 Jahre andauernde Diktatur schafft ihre eigene, von außen schwer nachvollziehbare "Normalität". Unter solchen Bedingungen nimmt auch Widerstand ungeahnte Formen an. / Peculiar forms of "normality" emerge within a 40-years-odd dictatorship. In such an environment, resistance takes in turn unexpected forms.

ON RESISTANCE

ON RESISTANCE

Simon Ellis · Großbritannien / Great Britain 2017 · 2'58 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Widerstehe dem Angriff. Widerstehe der Versuchung. Widerstehe allem. / Resist attack. Resist temptation. Resist everything.

MIAMI

MIAMI

Jim Vieille · Frankreich / France 2017 · 3'25 Min. · Farbe / Colour · französisch / French · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

"Party in the city where the heat is on. All night, on the beach till the break of dawn. Welcome to Miami. Buenvenidos a Miami!" / "Party in the city where the heat is on. All night, on the beach till the break of dawn. Welcome to Miami. Buenvenidos a Miami!"

I LOVE MY #HAIRLEGS

I LOVE MY #HAIRLEGS

Camille Tricaud / Mila Zhluktenko / Charlotte Funke · Deutschland / Germany 2016 · 1'27 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Wir lieben unsere behaarten Beine. Wir haben es satt, haarlos zu sein. "I love my hairlegs" ist eine Collage aus Bildern, die so ungewöhnlich für uns sind: Du kannst schöne behaarte Frauenbeine bewundern, wie du sie nie zuvor gesehen hast. / We love our hairlegs. We are tired of being hairless. "I love my hairlegs" creates a collage of images that are so unusual for us: you can admire beautiful haired female legs like you've never seen them before.

ÜBER DIE UNERREICHBARKEIT  ·  ABOUT THE UNATTAINABILITY

ÜBER DIE UNERREICHBARKEIT · ABOUT THE UNATTAINABILITY

Natalia Sinelnikova · Deutschland / Germany 2017 · 2'13 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Kurzspielfilm / Short Fiction

Eine kurze Geschichte über die Unerreichbarkeit gewisser Grenzen. / A short story about the unattainability of certain borders.

SWIM STROKE

SWIM STROKE

Zoe Fleer · USA 2017 · 2'30 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Kurzspielfilm / Short Fiction

"Swim Stroke" zeigt, wie eine ältere Frau sich Platz verschafft in einer Welt, die sie nicht sehen will. / "Swim Stroke" explores how an elderly woman makes space for herself in a world that refuses to see her.

KAVUNA  ·  KAVUNA (JUST A NAME OF SOMEONE)

KAVUNA · KAVUNA (JUST A NAME OF SOMEONE)

Dieudonne Habimana · Ruanda 2016 · 2'45 Min. · Farbe / Colour · verschiedene Sprachen / different languages · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Eine Geschichte über ein Kind, das mit dem HIV-Virus geboren wurde. Sie versucht, ein normales Leben mit ihrem Bruder zu leben, doch sogar ihr Vater stigmatisiert sie. / This is a story of a child born with HIV aids. She tries to live normally with her brother, but even her father stigmatizes her.

NATSU NO GERO WA HUYU NO SAKANA   ·  SUMMER'S PUKE IS WINTER'S DELIGHT

NATSU NO GERO WA HUYU NO SAKANA · SUMMER'S PUKE IS WINTER'S DELIGHT

Sawako Kabuki · Japan 2016 · 3'00 Min. · Farbe / Colour · japanisch / Japanese · English subtitles · Animationsfilm / Animation

Schmerzhafte Erlebnisse werden mit der Zeit Erinnerungen. Dennoch. Wir kotzen und essen weiter. Das Leben ist öko. / Painful events become memories over time. Still. We vomit and eat again. Life is Eco.

RESIST TANZ

RESIST TANZ

Nicole Siggins / Adina Bogert-O'Brien · Deutschland / Germany 2017 · 1'21 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

In einer immer turbulenteren Welt tanzen diese Widerstände ihren unkontrollierten, verspielten und wilden Tanz. Sie befinden sich im Krieg, sie kämpfen, sie sehnen sich nach Freiheit. Sie entledigen sich ihrer Beschränkungen, leisten Widerstand, und werden zurück in die Sklaverei gezerrt. Sie sind in Bewegung, sie kämpfen, sie tanzen. Sie bekämpfen sich gegenseitig. Ihr Konflikt wird zu einem Tanz. Es ist Zeit, Widerstand zu leisten, sich zu engagieren, und die Magnetkräfte zu nutzen, die dich frei tanzen lassen im Widerstand. Resist Tanz. / In an ever tumultuous world, these resistors dance their erratic, playful and furious dance. They are at war, they are fighting, they long to be free. They escape their confines, resist, and are dragged back into slavery. They move, they combat, they dance. They are spiky and strong. They are up against each other. Their conflict becomes a dance. Today is the time to resist, take action, and use the magnetic forces that exist to let yourself dance free in resistance. Resist Tanz.

A LONG WAY BACK

A LONG WAY BACK

Stefan Käsermann · Schweiz / Switzerland 2017 · 3'10 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · schweizerdeutsch / Swiss-German · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Wenn du im Fast-forward-Modus in die Zukunft reist und dann der Widerstand deiner Zeitmaschine expoldiert, wirst du feststellen, dass der Rückweg ziemlich lang sein wird. / When you travel in "fast forward mode" into the future and the resistance of your time machine explodes, you will find out, that you'll have "A long way back".

RESISTOR

RESISTOR

Stefan Möckel · Deutschland / Germany 2017 · 0'49 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Kurzspielfilm / Short Fiction

Ein Text wird vorgetragen. / A text about resistance.

WIR LASSEN UNS NICHT BESITZEN  ·  "FREEDOM FOR THE ALE-BENCHES"

WIR LASSEN UNS NICHT BESITZEN · "FREEDOM FOR THE ALE-BENCHES"

Kyne Uhlig / Nikolaus Hillebrand · Deutschland / Germany 2016 · 0'48 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Filmfest in Weiterstadt, die große Open-Air-Bühne, eine Menge Bierbänke stehen in Reih und Glied und warten auf die Kinoaufführung - und dann beginnt die Menge, Position zu beziehen. / Filmfestival in Weiterstadt, the big open air screen, a lot of ale-benches in front of it, and they wait for the screening - and then they start to take up position.

TO-LET

TO-LET

Jeyachandra Hashmi · Indien / India 2017 · 2'40 Min. · s/w / b&w · tamilisch / Tamil · Kurzspielfilm / Short Fiction

Ein kurzer Film über Wohnungssuche, der die missliche Lage von Menschen unterschiedlichster Herkunft zeigt und damit die seit Langem bestehende Diskriminierung veranschaulicht. / A short film on house hunting which shows the plight of people from different sorts of life, through which a long-standing discrimination is explained.

TIME LAPSE

TIME LAPSE

Christian Avilés · Spanien / Spain 2016 · 1'21 Min. · Farbe / Colour · spanisch / Spanish · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Sei vorsichtig, was du dir wünscht! / Be careful what you wish for!

TONI AIR

TONI AIR

Tero Peltoniemi · Finnland / Finland 2017 · 3'08 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Kurzspielfilm / Short Fiction

Toni träumt davon, Pilot bei der Airforce zu werden. Doch seine Bewerbung wird abgehlehnt, wegen seiner Körpergröße und seiner Kurzsichtigkeit. Doch Toni gibt nicht auf, mit einer atemberaubenden Einlage auf der Startbahn versucht er, sein Ziel zu erreichen. / Toni's dream is to become a pilot in the air force. His application has been rejected because of his height and near-sightedness, but Toni will not give up, but performs a stunning demonstration at the air force base.

HILF MIT - SEI DABEI!  ·  COME ON! YOU CAN HELP!

HILF MIT - SEI DABEI! · COME ON! YOU CAN HELP!

Manuel Francescon · Deutschland / Germany 2016 · 3'51 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Dokumentarfilm / Documentary

Die deutschen Kurzfilmfestivals leiden unter starkem Publikumsschwund! Sitzen die Filmemacher bald alleine vor der Leinwand im Tännchen? Die Filmkultur und die Festivals sind vom Aussterben bedroht! Woran das liegt und was jeder von uns dagegen tun kann - hier wird es dem Zuschauer durch künstlerisch wertvolle Bilder und leicht verständliche Texte eindringlich nähergebracht. Hilf mit - sei dabei! / The German short film festivals suffer from a massive loss of audience! Will the filmmakers in the future sit alone in front of the screen? The film culture and the festivals are threatened with extinction! The reason for this and what each of us can do about it - here it is brought to the viewer through artistically valuable pictures and easily comprehensible texts. Come on! You can help!

THE  BEAST

THE BEAST

Samantha Nell / Michael Wahrmann · Brasilien / Frankreich / Südafrika / Brazil / France / South Africa 2016 · 24'00 Min. · Farbe / Colour · Zulu / Zulu · English subtitles · Kurzspielfilm / Fiction

Ein vergnügter Tag in einem Safaripark irgendwo in Südafrika: Jakob, der Träger, hat geträumt, er hätte mit bloßen Händen einen Leoparden erlegt, Anthea versucht, sein abgelegenes Chalet zu reinigen, Cosmas fegt Blätter unter einem Baum mit Mobilfunkempfang, während er den Gesprächen der Touristen zuhört, und Ndu betätigt sich als Jagdranger bei einer Safari, bei der keine Tiere zu finden sind. Ein normaler Tag im Zulu-Freilichtmuseum: Shaka, die Hauptattraktion des Dorfes, klagt seinen Kollegen sein Leid, während er für Touristen posiert. Zum Ende seiner Ausführungen nehmen seine Tiraden Shakespear'sche Ausmaße an. / A fun day at a safari park somewhere in South Africa: Jacob the porter dreamt he killed a leopard with his bare hands, Anthea tries to clean an isolated chalet, Cosmas sweeps leaves under the tree with cellular reception while listening to tourist's conversations and Ndu is a game ranger on a safari where no animals can be found. An ordinary day at a Zulu cultural village. Shaka, their star performer, expresses his frustrations to his co-workers as he sits on display for tourists. When he reaches the end of his tether his protest reaches Shakespearean proportion.

489 YEARS

489 YEARS

Hayoun Kwon · Frankreich / France 2016 · 11'18 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · koreanisch / Korean · English subtitles · Animationsfilm / Animation

"489 Years" basiert auf den Aussagen des ehemaligen südkoreanischen Soldaten Kim. Der Film erlaubt uns Zugang zur demilitarisierten Zone und lässt uns in den Kern der persönlichen Erinnerungen eines Soldaten eintauchen. Er erzählt uns von seinen Erfahrungen bei einer Forschungsmission und der erstaunlichen Entdeckung, die er einem Minenfeld gemacht hat. Die Minen wurden von Südkorea gelegt, ohne dass ihre genauen Positionen aufgezeichnet wurden. Er erzählt von einem Ort, an dem Menschen verboten sind, einem Ort, der vollständig von der Natur zurückerobert wurde. / "489 Years" is transcribed according to the testimony of a former soldier in South Korea, Kim. It gives us access to the DMZ, and makes us immerse in the heart of the personal memory of a soldier. He tells us his experience in a research mission and the amazing discovery he made in the field full of mines (mines laid by South Korea with no record of where they were placed). He speaks of a place where people are forbidden, a place where nature has totally reclaimed its hold.

HÁ TERRA! · THERE IS LAND!

Ana Vaz · Brasilien, Frankreich / Brazil, France 2016 · 12'37 Min. · Farbe / Colour · portugiesisch / Portuguese · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

"Há Terra!" ist eine Begegnung, eine Jagd, eine diachronische Geschichte des Sehens und Werdens. Wie in einem Spiel, wie auf einer Jagd, irrt der Film zwischen Charakter und Land, Land und Charakter, Raubtier und Beute. / "Há Terra!" is an encounter, a hunt, a diachronic tale of looking and becoming. As in a game, as in a chase, the film errs between character and land, land and character, predator and prey.

MERIDIAN PLAIN

MERIDIAN PLAIN

Laura Kraning · USA 2016 · 18'30 Min. · s/w / b&w · Ohne Dialog/No dialogue / No dialogue · Experimentalfilm / Experimental

"Meridian Plain" vermisst eine enigmatische ferne Landschaft, herausgearbeitet aus Hunderttausenden Einzelbildern, und entwirft dabei Visionen einer möglichen Zukunft, vermittelt durch ein mechanisches Auge. / "Meridian Plain" maps an enigmatic distant landscape excavated from hundreds of thousands of archival still images, forecasting visions of a possible future, transmitted from a mechanical eye.

VUON BAU XANTH TUOI  ·  HOW GREEN THE CALABASHI GARDEN WAS

VUON BAU XANTH TUOI · HOW GREEN THE CALABASHI GARDEN WAS

Quy Minh Truong · Vietnam 2016 · 15'00 Min. · Farbe & s/w / Colour/b&w · vietnamesisch / Vietnamese · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Buon Ma Thuot im zentralen Hochland von Vietnam, Trockenzeit. Veteran Tran Xuan Ve und seine Frau ernten die Früchte des Kalebassenbaums in ihrem üppigen Garten. Irgendwo in seinem Kopf lauern die Erinnerungen an die Hinrichtungen durch die Roten Khmer, die er mitansehen musste. / Buon Ma Thuot, the Vietnam central highlands, dry season. Tran Xuan Ve, a veteran, and his wife harvest the calabash fruits from their verdurous garden. Lurking somewhere in his mind there are distant memories of the killing scenes under the Khmer Rouge that he has witnessed.

CALL OF CUTENESS

CALL OF CUTENESS

Brenda Lien · Deutschland / Germany 2017 · 4'00 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Beim Schauen der neusten Katzen-Fail-Compilation - holt uns alles außerhalb unseres Sichtfelds, in diesem konsumistischen Albtraum wieder ein. Auf einem globalen Spielplatz werden Objekte fetischisiert und Subjekte zu Dingen gemacht. Die Körper offenbaren die Wirkungen von Macht, Lust und Hass.

/ While watching the latest cat fail compilation, all that is outsourced and kept out of sight gets back to us in this consumerist nightmare. On a global playground objects are fetishized and subjects made into things. They are the natural resources of a luxury they'll never know. The bodies reveal the causes and effects of power, pleasure and hate.

MANIPULATION

MANIPULATION

Daniel Lang · Deutschland / Germany 2017 · 10'30 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Experimentalfilm / Experimental

"Manipulation" ist der Versuch einer filmischen Dekonstruktion von Propaganda. Der Versuch, den Bildern die beabsichtigte Wirkung zu entziehen. Der Versuch, das Paradoxon zu verstehen, wie der "Islamische Staat" westliche Filmsprache nutzt, um gleichzeitig junge Kämpfer im Westen zu gewinnen und einen medialen Krieg gegen die westlich-kapitalistische Lebensweise zu führen. / "Manipulation" is an attempt at a filmic deconstruction of propaganda. An attempt to deprive the images their intended meaning. An attempt to understand the paradox, how the "Islamic State" uses Western film language to recruit young fighters, while at the same time waging a media war against the western-capitalist way of life.

FIND FIX FINISH

FIND FIX FINISH

Sylvain Cruiziat / Mila Zhluktenko · Deutschland / Germany 2017 · 19'26 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · English subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Ein Auto fährt auf einer Landstraße durch die Nacht, badende Urlauber entspannen sich am Meeresstrand: Während wir alltägliche Szenen aus der Vogelperspektive beobachten, berichten drei US-Drohnenpiloten aus dem Off von ihrer Arbeit. Nüchtern beschreiben sie Arbeitsvorgänge und militärische Routine. Aber auch ein Gefühl von Nähe zu ihren Opfern, die sie tage-, manchmal monatelang beobachten. Die grafische Ästhetik der Luftbilder interferiert mit den Erzählungen der Piloten über einen grausamen Krieg von oben. Denn am Ende haben die Piloten nur einen Auftrag: Find Fix Finish. / A car is driving on a dirt road in the night, people are relaxing on a beach at sunset: "Find Fix Finish" delves into the visual perspective of a Drone, all the while three US-Drone operators are testifying about their Job at the U.S. Air Force. They explain some processes of military routine, but they also describe the intense feeling of intimacy and closeness to their victims, who they are watching for days, months and sometimes even years. The graphic aesthetics of the pictures shot from the bird's eye view interfere with the operator's stories about a cruel war from above. As at the end there is only one task: Find Fix Finish.

LOVE GOES THROUGH THE STOMACH

LOVE GOES THROUGH THE STOMACH

Neozoon · Deutschland / Germany 2017 · 18'00 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Der Found-Footage-Film "Love Goes Through the Stomach" widmet sich dem Thema Ernährung und dem menschlichen Verhältnis zu sogenannten Nutztieren. Die Filmcollage gewährt beunruhigende Einblicke in das Verhalten einer westlichen Überflussgesellschaft und ihrer mangelnden Wertschätzung gegenüber dem Ursprung tierischer Nahrungsmittel. Das Ausgangsmaterial stammt von YouTube und bedient sich unter anderem verschiedener Internetphänomene wie ASMR, Mukbang oder Let's-Play-Videos. / The found footage film "Love Goes Through the Stomach" is dedicated to nutrition and the human relationship to production animals. The collage provides disturbing insights into the behavior of a western affluent society between a lack of appreciation and the origin of animal products. The starting material of the film collage is from YouTube and serves different internet phenomena such as ASMR, Mukbang and Let's Play Videos.

OCEAN HILL DRIVE

OCEAN HILL DRIVE

Lina Sieckmann / Miriam Gossing · Deutschland / Germany 2016 · 20'34 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

Ocean Hill Drive untersucht das seltene Phänomen des "shadowflicker", welches sich aufgrund einer zu dicht platzierten Windturbine in einer Vorstadtsiedlung nahe Boston ereignet. Der pulsierende Schattenwurf dringt in die häusliche Sphäre verschiedener Eigenheime der US-amerikanischen Suburbia und bewirkt eine hypnotisierende Unterbrechung der gewöhnlichen Wahrnehmung von Raum und Zeit. Der sogenannte Flickereffekt, ein aus dem Kontext des strukturellen Experimentalfilms bekanntes Motiv, taucht hier innerhalb dokumentarischer Aufnahmen auf und stellt das soziale und psychologische Gleichgewicht der Nachbarschaft zunehmend infrage. / Ocean Hill Drive examines a rare phenomenon, the so-called "shadowflicker", that occurs in a suburban area on the outskirts of Boston. As a result of an erroneously installed wind turbine, the flicker effect, which brings to mind structuralist experimental cinema, appears instead in documentary images showing the landscape and architecture of a Massachusetts coast town. The film focuses on the visual quality of the pulsating shadows that intrude the suburban domestic sphere and disrupt the social and psychological equilibrium of the community.

ZENTRALMUSEUM  ·  CENTRAL MUSEUM

ZENTRALMUSEUM · CENTRAL MUSEUM

Prof. Jochen Kuhn · Deutschland / Germany 2016 · 14'40 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · English subtitles · Animationsfilm / Animation

Ein Museum erben... / Inheriting a museum...

DIE  MALER KOMMEN  ·  PAINTERS AT WORK

DIE MALER KOMMEN · PAINTERS AT WORK

Stefan Lampadius · Deutschland / Germany 2016 · 19'11 Min. · Farbe / Colour · deutsch / russisch / German / Russian · English subtitles · Kurzspielfilm / Short Fiction

Sascha und Schulz, zwei russischstämmige Maler, sind auf dem Weg zu ihrem neuen Arbeitsauftrag in Norddeutschland. Sie sollen in einem Einfamilienhaus streichen. Allerdings haben die beiden Maler im Gegensatz zum gewöhnlichen Handwerker ihre ganz eigene Arbeitsweise. Das Ganze wird zudem noch von Schulz mit einer Videokamera festgehalten. Dieses Mal verläuft ihr Auftrag jedoch nicht so wie geplant, als es zu einer sonderbaren Begegnung mit einem ominösen Gesellen kommt, der in einer Art politischen Mission unterwegs ist. / Sascha and Schulz are two Russian-German painters. But in contrast to ordinary craftsmen, they have their own way of working. During their actual job in Northern Germany, which is recorded with a camcorder by Schulz, everything seems as usual, until the two painters meet an ominous guy, who is on a political mission.

APOLLO 11 1/2

APOLLO 11 1/2

Olaf Held · Deutschland / Germany 2016 · 5'50 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · German subtitles · Dokumentarfilm / Documentary

Ja, wir wissen von den Fotos. Wissenschaftler haben sie auf der Suche nach den amerikanischen Fahnen gemacht, die von den sechs bemannten Weltraummissionen auf dem Mond aufgestellt wurden. Die Aufnahmen zeigen, dass fünf der Fahnen noch an Ort und Stelle sind. Nur die Fahne von Apollo 11 scheint sich bewegt zu haben. / Yes, we know about the photographs. Scientists took them while looking for the American flags which were planted onto the moon during the six manned missions there. The shots show that five of them are still in the same place. Only the flag of Apollo 11 seems to have moved.

CERN MATERIAL TRIGGER 42

CERN MATERIAL TRIGGER 42

Jan Peters · Deutschland / Germany 2017 · 24'42 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · German subtitles · Experimentalfilm / Experimental

Am CERN erforschen Wissenschaftler die physikalischen Grundlagen des Universums. Mithilfe eines Teilchenbeschleunigers simulieren sie den Urknall und sammeln davon Daten. Die Datenmenge übersteigt alle Rechnerleistungen. Zur Analyse werden deshalb bestimmte Daten herausgefiltert. Diesen Vorgang nennt man "Trigger-Selektion". Auch für diesen Film wurde ein Trigger angewendet: Der Trigger 42. / Scientists at CERN are researching the fundamental laws of the universe. They take data with the help of a particle accelerator that recreates the Big Bang. The amount of data is larger than any computing center can process. Only a fraction of data is selected for analysis. This is called "trigger selection". For this film, a trigger was also applied: Trigger 42.

UGLY

UGLY

Nikita Diakur · Deutschland / Germany 2017 · 11'54 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue · Animationsfilm / Animation

Ein verstoßener Kater und ein esoterischer Indianerhäuptling stehen kurz davor, ihre aus den Fugen geratene Welt wieder in den Ursprungszustand zurückzudrehen. Ein simulierter defekter Kurzfilm über Liebenswürdigkeit, Toleranz und Koexistenz. / A stray cat and an esoteric Native American chief are just about to restore their world gone to pieces. A broken simulated short film about kindness, tolerance and coexistence.

 

Inspired by the story "Ugly the Cat" found on an inspirational website featuring wisdom quotes and sad stories, "Ugly" is a broken simulated short film about a Native American chief and an ugly cat trying to find peace in an evil neighborhood.

5 METRES 80 · 5 METERS 80

Nicolas Deveaux · Frankreich 2013 · 5'23 Min. · · ·

HOPPTORNET  ·  TEN METER TOWER

HOPPTORNET · TEN METER TOWER

Maximilien Van Aertryck / Axel Danielson · Schweden / Sweden 2016 · 16'37 Min. · Farbe / Colour · schwedisch / Swedish · Dokumentarfilm / Documentary

Ein 10-Meter-Sprungturm. Menschen, die noch nie auf einem 10-Meter-Turm waren, müssen sich entscheiden, ob sie springen oder wieder herunterklettern. Die Situation verdeutlicht das Dilemma: das Abwägen der eigenen Angst gegen die Peinlichkeit des Rückzugs. "Ten Meter Tower" ist eine unterhaltsame Studie über Menschen in einer verletzbaren Lage. / A 10 meter diving tower. People who have never been up there before have to chose whether to jump or climb down. The situation in itself highlights a dilemma: to weigh the instinctive fear of taking the step out against the humiliation of having to climb down. Ten Meter Tower is an entertaining study of the human in a vulnerable position.

COLD STAR

Kai Stänicke · Deutschland / Germany 2011 · 7'03 Min. · Farbe / Colour · Ohne Dialog/No dialogue / No dialogue · Kurzspielfilm / Short Fiction

In einem Hallenbad trifft ein Junge auf einen älteren Mann. Die merkwürdige Begegnung weckt neue Sehnsüchte in dem Jungen, bleibt aber auch den restlichen Badegästen nicht verborgen. Von einer Gruppe Jugendlicher wird der junge Mann auf den Sprungturm getrieben - oben bekommt er unerwartete Hilfe.

/ A boy experiences new desires while watching a man at an indoor swimming pool. Forced up the diving platform by a rowdy gang, he receives help from an unexpected source.

PETERS PRINZIP  ·  PETER'S PRINCIPLE

PETERS PRINZIP · PETER'S PRINCIPLE

Jim Lacy · Deutschland / Germany 2007 · 5'18 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Animationsfilm / Animation

Du mußt nicht schneller als ein Krokodil schwimmen können, um einen Angriff zu überleben. Du mußt nur schneller schwimmen können als dein Kollege neben dir. / The film is about a crocodile, mouse, cat and elephant who are all trying to make their way up the career ladder, using all of the contradictory knowledge they have gleened from various management bestsellers. The crocodile, cat and elephant are actually fairly nice, although the crocodile likes to eat babies. The mouse is really mean.

I DO AIR

Martina Amati · Großbritannien / Great Britain 2009 · 7'24 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Kurzspielfilm / Short Fiction

Von Tauchern und Schwimmern umgeben, fühlt sich ein kleines Mädchen durch ihre Angst ins Wasser zu springen gedemütigt. Sie entkommt ihrer Realität, indem sie die Luft anhält, um sich fallenzulassen. Doch als sie plötzlich zwei Wesen leicht und graziös unter Wasser schwimmen sieht, schafft sie es, in ihre magische Welt einzutauchen? / Surrounded by divers and swimmers, a little girl feels humiliated by her fear of jumping in the water. She escapes her reality by holding her breath to "trip" within her own head. But when she sees two unexpected creatures swimming beautifully and effortlessly underwater, can she take the plunge into their magical world?

FIGHT ON A SWEDISH BEACH

FIGHT ON A SWEDISH BEACH

Simon Vahlne · Schweden / Sweden 2016 · 14'50 Min. · Farbe / Colour · schwedisch / Swedish · Kurzspielfilm / Short Fiction

EPIC BEACH FIGHT!! This is what happens when you yell sieg heil and call someone's wife a whore. He had it coming.

THE DAY WINSTON NGAKAMBE CAME TO KIEL

Jasper Ahrens · Deutschland / Germany 2003 · 9'30 Min. · Farbe / Colour · englisch / deutsch / English / German · Kurzspielfilm / Short Fiction

"Ich muß nun gehen, denn mein Volk wartet auf mich ... Laßt es nicht zu, dass jemand euch einreden will, ihr seid zu nichts nützlich - denn ich habe in euren Augen Hoffnung gesehen." / "I got to go now, because my people are waiting for me... but don't let nobody come to tell you that you no good for nothing because I have seen you, I have looked in your eyes and I see ...HOPE!"

WELLENREITER · WAVE RIDERS

Markus Mischkowski · Deutschland / Germany 2010 · 10'00 Min. · s/w / b&w · deutsch / German · Kurzspielfilm / Short Fiction

Episode 6 aus dem Kölner Westend-Zyklus: Die beiden langzeitarbeitslosen Freunde Mike und Alfred werden von ihrem alten Kumpel Rasto als Eisverkäufer am Strand rekrutiert. Sie sollen Konkurrenten sein, doch bald schon führt die ?Unsichtbare Hand des Marktes' die beiden wieder zusammen. Die Komödie illustriert das berühmte, aus der Wirtschaftstheorie bekannte ?Eisverkäufer-am-Strand?-Dilemma, das der amerikanische Ökonom Harold Hotelling 1929 entdeckte und in seinem Essay ?Stability in Competitio? beschreibt. / Long-term unemployed buddies Mike and Alfred are recruited by their old friend Rasto to work as ?ice-cream sellers on the beach?. They are supposed to be concurrents but soon the ?Invisible Hand of the Market? bring them together again... The short-film-comedy is inspired by the well-known ?Ice-Cream Seller on the Beach?-dilemma, which american economist Harold Hotelling expounded 1929 in his essay ?Stability in Competition?.

DER GRÖßTE REKORD ALLER ZEITEN  ·  THE GREATEST RECORD EVER

DER GRÖßTE REKORD ALLER ZEITEN · THE GREATEST RECORD EVER

Jan-Martin Scharf · Deutschland / Germany 2000 · 1'30 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Kurzspielfilm / Short Fiction

Die Geschichte, wie der dicke Lukas dem Wasserrutschbahn-Rennen im Freibad ein dauerhaftes Ende bescherte. - Seine Freunde werden sich für immer an diesen Tag erinnern. / The story about how the fat Lukas made an end to the water-slide race in the open-air pool. This day will always be remembered by his friends.

BADEMEISTER PAUL · PAUL THE LIFEGUARD

Jakob Lass · Deutschland / Germany 2007 · 6'56 Min. · Farbe / Colour · deutsch / German · Dokumentarfilm / Documentary

Es ist der beste Job den er je hatte. / It's the best Job he ever had.

LAND: FOCUS UK · COUNTRY: FOCUS UK

festival.shortfilm.com/programm-2017/sonderproshygramme/land-britain-and-film/ / (1) The Ian Pollard Effect · Paul Crook | Großbritannien 2016 | 14 min

(2) Lift · Marc Isaacs | Großbritannien 2001 | 24 min

(3) Stalin My Neighbour · Carol Morley | Großbritannien 2004 | 15 min

(4) Latifah and Himli's Nomadic Uncle · Alnoor Dewshi | Großbritannien 1992 | 15 min

(5) Blight · John Smith | Großbritannien 1996 | 16 min

FATIMA MARIE TORRES AND THE INVASION OF SPACE SHUTTLE PINAS 25

FATIMA MARIE TORRES AND THE INVASION OF SPACE SHUTTLE PINAS 25

Carlo Francisco Manatad · Philippinen / Philippines 2016 · 16'30 Min. · Farbe / Colour · verschiedene Sprachen / different languages · English subtitles · Kurzspielfilm / Fiction

Während des Starts des ersten philippinischen Spaceshuttles versucht ein einfaches altes Paar in der Vorstadt, seinem Alltag nachzugehen. / Set during the launch of the first space shuttle of the Philippines - an ordinary old couple living in the suburbs attempts to go about their life during this strange day.

INTO ALL THAT IS HERE

INTO ALL THAT IS HERE

Laure Prouvost · Großbritannien / Great Britain 2015 · 9'42 Min. · Farbe / Colour · englisch / English · Experimentalfilm / Experimental

"Into All That Is Here" erforscht die Vorstellung von Lust nach Zeiten der Dunkelheit. In ihrem Film vertieft die Künstlerin ihre Erforschung von Themen, die sie bereits 2013 in der mit ihrem Großvater verbundenen Geschichte "Wantee" bearbeitet hatte. Diesmal konzentriert sie sich auf das Unterbewusste ihres Charakters und begibt sich dabei tief in seine Fantasien, so wie ein Insekt oder ein Vogel von den Pollen einer Blume angezogen wird, wo es sich seinen Lüsten hingeben kann. Das Video stellt eine warme und schleimige Atmosphäre und das Gefühl der Erleichterung nach einer langen Suche nach der Dunkelheit dar, und es verleiht dem Besucher das Gefühl, gerade eine schleimige, verschwitzte Blume zu penetrieren, bis die Bilder verbrennen und verschwinden. / "Into All That Is Here" explores the notion of lust after times of darkness. Within her film, the artist will continue the exploration of themes addressed in "Wantee" (2013), a story linked to her grandfather. This time, she focuses on digging into the subconscious of this character, deep into his fantasies, as an insect or bird is attracted to the pollen of a flower and when there by the flower indulge its with pleasure. The video depicts a warm and slimy atmosphere and a sensation of relief after long search of darkness, giving the impression to the visitor that they have just penetrated a slimy, sweaty flower, till the images burn and disappear.

STARS OF GAOMEIGU

STARS OF GAOMEIGU

Marko Grba Singh · Serbien / Serbia 2017 · 23'23 Min. · Farbe / Colour · chinesisch / Chinese · English subtitles · Kurzspielfilm / Fiction

Von der Sternenwarte in Gaomeigu aus beobachtet das Volk der Naxi den Himmel. Das Teleskop triggert ihre lokalen Legenden, sowohl alte als auch neue. Da ist die Legende vom Führer, der für seine Leute sorgte. Und da ist die Geschichte von Sanduo, einer Sagengestalt aus dem Mittelalter. Heute ist er Skater in der großen Stadt. Zwei Götter lieben einander, doch ein Fremder mischt sich ein. / At the Gaomeigu observatory, Naxi people observe the sky. The telescope triggers their local legends, both old and new. There is a legend about the leader who fed his people. There is a story about Sanduo, a folk tale hero from the Middle Ages. Today, he is a skater in the big city. Two gods are in love, but a foreigner interferes.

SUPER TABOO

SUPER TABOO

Su Hui-Yu · Taiwan 2017 · 19'00 Min. · Farbe / Colour · Mandarin / Mandarin · English subtitles · Experimentalfilm / Experimental

Basierend auf einem pornografischen Buch aus den 80er-Jahren erweckt "Super Taboo" eingefrorene Tableaus einer Waldorgie zu Leben. Der Schauspieler Chin Shih-Chieh liest eine erregende Geschichte aus dem Buch vor, worauf er sich an seine Kindheit erinnert, als er seiner erotischen Phantasie freien Lauf ließ. Begleitet von einem knisternden Drone-Soundtrack folgt die Kamera nackten Körpern und findet den nahen Fluss in strahlendes Rosa und Gelb verwandelt. / Based on a pornographic book from the 1980s, "Super Taboo" brings frozen tableaux of a forest orgy to life. Renowned actor Chin Shih-Chieh reads out a titillating story from the pages of the book, after which he recalls his childhood memories of letting his erotic imagination run wild. Accompanied by a crackling drone soundtrack, the camera tracks naked bodies and finds the surrounding river turned vibrant pink and yellow.