Wettbewerbe

Internationaler Wettbewerb

  Diese Sektion spiegelt das aktuelle Kurzfilmschaffen aus aller Welt und versammelt Produktionen aller Genres und ästhetischen Richtungen.

Preise: Hamburger Kurzfilmpreis Jurypreis (3.000 Euro), Publikumspreis (1.500 Euro) wird wettbewerbsübergreifend an einen Film aus dem Internationalen und Deutschen Wettbewerb verliehen.

Deframed Wettbewerb (Formerly known as NoBudget)

Diese Sektion zeigt Arbeiten und Positionen, die unser Film-Sehen herausfordern. Ästhetische Kompromisslosigkeiten, aber auch narrative Irritationen sind hier willkommen. Es kann rau und holprig ausfallen. Es darf gescheitert werden. Nur eins darf es nicht sein: gefällig.

Preise: Jurypreis (2000 Euro)

Publikumspreis 'Der Optimistische Durchblick' (1.500 Euro)

Deutscher Wettbewerb

Dieser Wettbewerb gibt einen Überblick über aktuelle Themen sowie ästhetische und formale Tendenzen in der deutschen Kurzfilmszene. Neben den Arbeiten bereits renommierter Filmemacher und -macherinnen werden auch Nachwuchs- und Hochschulproduktionen gezeigt.

Preise: Jurypreis (2.000 Euro).

 

Darüber hinaus wird eine Kurzfilmproduktion, die in Hamburg oder mit Hamburger Beteiligung entstanden ist, mit einem Jurypreis (1.500 Euro) ausgezeichnet.

Flotter Dreier Wettbewerb

Der beliebte Flotte-Dreier-Wettbewerb stellt den Kurz- und Kürzestfilmern alljährlich eine Hausaufgabe: Erstellt einen Film mit maximal drei Minuten Lauflänge zu einem bestimmten Thema. Das Thema für 2017 lautet: Widerstand.

 

Ob ihr Atomkraftwerke, Mobiltelefon oder Konsole abschaltet. Ihr dürft die überquellende Mailbox, aufpoppende Sicherheitswarnungen, störende Werbung, den Alltagstress oder euren Schmerz still legen. Seid persönlich oder politisch, online oder offline! Gehet also hin und dokumentiert, animiert oder inszeniert, Hauptsache, ihr schaltet ab oder lasst euch abschalten. Das Publikum beim 33. Internationalen KurzFilmFestival ist die Jury, sie vergibt 1000 Euro für den besten Beitrag.

19. Mo&Friese KinderKurzFilmFestival

Und für den Filmfannachwuchs und das Kind in uns allen bringen wir auch 2017 wieder große Abenteuer, kleine Perlen und verspielte Experimente auf die Leinwand. Dies ist eines der wenigen Kinderfilmfeste in Deutschland, das sich ausschließlich dem Kurzfilm widmet. Mit einem altersgerecht gestaffelten Programm richtet es sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren.

Preise: Mo-Preis (Kinderjurypreis 1.250 Euro), Friese-Preis (Kinderjurypreis: 1.250 Euro).

Weitere Informationen unter: www.moundfriese.de